Test Trainz - Seite 2

Sehenswert

Im Füherstand einer EisenbahnIm Füherstand einer Eisenbahn

Die 3D-Grafik von "Trainz" kann sich wirklich sehen lassen. Alles wurde mit sehr viel Liebe zum Detail modelliert und sieht dementsprechend gut aus. Dank der abwechslungsreichen Landschaftselemente lassen sich sehr hübsche Anlagen entwerfen. Auch die Gestaltung sämtlicher Fahrzeuge und Gebäude ist hervorragend ausgefallen. Das rollende Material wurde zudem realistisch und gut animiert. Weniger schön ist dagegen das Aufpoppen der Gleisanlagen im Fahrmodus. Bei recht langen Zügen kann es da durchaus einmal passieren, dass man den Eindruck hat, dass die hinteren Waggons keine Gleise mehr unter sich haben. Während der Fahrt habe ich manches mal auch kleinere Grafikfehler registrieren müssen. Sobald der Zug still steht, kommen diese Mankos nicht mehr zum tragen. Trotzdem hat mich das beim Erkunden der drei vorgefertigten Welten etwas gestört.

Der Preis der Komplexität

Eine NachtfahrtEine Nachtfahrt

Die Motoren- und Umgebungsgeräusche von "Trainz" sind den Entwicklern sehr gut gelungen. Sie unterstützen das Geschehen stets positiv. Auch die Bedienung des Programms kann man grundsätzlich als gelungen bezeichnen. Allerdings fordert hier die Komplexität des Spieles seinen Preis. Da die Möglichkeiten sehr umfangreich ausgefallen sind, ist die Bedienung des Editors auch entsprechend umfangreich, aber trotzdem logisch ausgefallen. Leider gibt es kein Tutorial. Wer sich allerdings mit Hilfe des informativen Handbuchs an die ganze Sache heranwagt, wird auch bald gut damit zurechtkommen. Die Steuerung einzelner Züge ist dagegen fast ein Kinderspiel und lässt sich wahlweise mit der Maus oder Tastatur bewältigen. Sobald man aber mehrere Züge laufen lässt, wird es wieder komplexer und deshalb entsprechend schwerer. Dafür wird man mit einem reibungslosen Zugverkehr entschädigt, den man genusvoll aus der Beobachterperspektive betrachten kann.

Weiter mit: Test Trainz - Seite 3

Kommentare anzeigen

Über 40 und immer noch Gamer: Mit diesen Vorurteilen solltet ihr rechnen

Über 40 und immer noch Gamer: Mit diesen Vorurteilen solltet ihr rechnen

Vor ein paar Wochen hat Kollegin Emily in ihrer Kolumne: "Willkommen im Leben eines weiblichen Spielers und Redakteurs" (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Beliebteste Inhalte zum Spiel

No Man's Sky: Mysteriöse Webseite mit Hinweisen zum August-Update

No Man's Sky: Mysteriöse Webseite mit Hinweisen zum August-Update

Seit Wochen rätseln die Spieler von No Man's Sky, welche Inhalte Hello Games mit dem kommenden Update 1.3 verö (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Trainz (Übersicht)