Test Ace Combat - Squadron Leader

von Frank Roglmeier (12. März 2005)

Der Krieg in den Lüften geht nun endlich weiter. Zum fünften Mal schickt dich Namco als Elitepilot in den Konsolen Luftraum. Nach drei Jahren kehrt Ace Combat auf die Playstation 2 zurück, mit frischen Ideen, mehr als 50 Kampfgeschossen, neuer Grafik und einem gigantischem Sound. Ob "Ace Combat: Squadron Leader" an die Erfolge der vier Vorgänger anknüpfen kann, zeigt dieser Test.

Feuer frei !Feuer frei !

Die Ruhe vor dem Sturm

Zwischen den Republiken Osea und Yuktobania herrscht seit Jahren ein bitterer Krieg. Nach und nach wurde es immer ruhiger zwischen den beiden Supermächten. Doch der Schein trügt. Kleine bewaffnete Aufklärungsdrohnen patrouillieren über dem oseanischen Meer, Fliegerstaffeln werden vom Himmel geholt, Kontakte zu Außenposten werden unterbrochen. Ein Großangriff steht kurz bevor. Unter dem Codenamen "Blaze" musst du mit einer Einheit bestausgebildeter Piloten dein Vaterland "Osea" verteidigen und vor der feindlichen Bedrohung beschützen. Wer sich unter "Ace Combat: Squadron Leader" einen reinen Action Shooter vorstellt, liegt komplett daneben denn der fünfte Teil der Serie hat mehr zu bieten als nur ein simples Geballer. Wie schon der Titel "Squadron Leader" sagt wirst du eine kleine Fliegereinheit in über 30 abwechslungsreifen Missionen anführen. Neben dem altbekannten Dogfights in den Lüften, musst du nicht nur die feindlichen Jets vom Himmel pusten, sondern auch ab und zu verbündeten Einheiten Geleitschutz geben, sowie strategisch wichtige Punkte verteidigen und vieles, vieles mehr.

Mit solchen Maschinen heizt ihr den Gegnern ein.Mit solchen Maschinen heizt ihr den Gegnern ein.

Ein praktisches Befehlssystem

In den mehr als 30 Missionen bist du, Gott sei dank, nicht auf dich alleine gestellt. Eine kleine Gruppe von vier Elitepiloten gibt dir regelmäßig Rückendeckung und weicht niemals von deiner Seite. Das neue Spielelement im "Ace Combat" Universum" ist ein Befehlsystem, mit dem du deine Kollegen unter Kontrolle halten kannst. Durch vier Kommandos vergibst du deine Befehle, die sich über das Steuerkreuz verteilen lassen. Um den Angriff abzublasen reicht nun ein einzelner Tastendruck und anschließend ziehen sich deine Kollegen zurück und bereiten mit dir den nächsten Angriff vor. Auch ohne das Befehlsystem agieren die Kameraden relativ intelligent und helfen dir stets die Missionen erfolgreich abzuschließen. Deine Flugzeuge wählst du aus mehr als 50 Hightech Jets, angefangen von der F16 bis hin zur MIG, lässt sich alles steuern wovon der Hobby Pilot träumt. Aus drei Kameraperspektiven kannst du das Spielgeschehen steuern. Je nach Perspektive ändert sich die Steuerung. Nach einer kurzen Eingewöhnungszeit von ein paar Minuten steuert sich der Jet kinderleicht und verspricht somit Spielespass pur. Jedoch setzt das Spiel auf schnelle Reflexe. Immer wieder sitzen dir gegnerische Fighter im Nacken und machen dir das Leben schwer, durch schnelle Loopings und Scrollen entscheidest du über Sieg oder Niederlage.

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

Die 10 besten Aufbauspiele

Die 10 besten Aufbauspiele

In den vergangenen Jahren haben die Entwickler Aufbaustrategen nicht gerade mit viel Nachschub verwöhnt. Dennoch (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Metal Gear Solid 5: Hideo Kojima musste ein halbes Jahr in Isolation entwickeln

Metal Gear Solid 5: Hideo Kojima musste ein halbes Jahr in Isolation entwickeln

Zu den heißesten Themen des vergangenen Jahres gehörte die Kontroverse um den Entwickler Hideo Kojima, den j (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 6: Guitar Hero Bundle
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - Ace Combat - Squadron Leader

Alle Meinungen

Ace Combat 5 (Übersicht)