Test Supreme Snowboarding - Seite 2

Natürlich ist bei diesen vielen Effekten ein gute Grafikkarte von Nöten. Bei Supreme Snowboarding muß es allerdings eine 3D-Beschleunigerkarte mit mindestens 8 MB RAM sein. Eine Voodoo 1-Karte ist dabei nicht mehr zu empfehlen. Wer jetzt noch keine 3D-Grafikkarte hat, sollte sich schnell eine zulegen, da Supreme Snowboarder ein wahres Muß ist und in keiner Spielesammlung fehlen darf. Supreme Snowboarding hat sein Versprechen gehalten und liefert wirklich den ultimativen Snowboardkick!

Fazit: Für Snowboard-Fans ein Muß, für alle anderen auch. Bei Supreme Snowboarding trifft nicht nur perfekte Grafik auf excellente Steuerung, sondern auch der Sound ist nicht zu verachten. Kurz gesagt: Supreme Snowboard rauscht in Topspeed an die Spitze der Snowboardspiele und wird dort sicherlich nicht so schnell zu verdrängen sein. Da jetzt so langsam der Winter vorbei geht, braucht man sowieso eine gute Alternative zum Snowboarden auf realen Pisten!

90

meint:

Jetzt eigene Meinung abgeben

Tags: Singleplayer  

Kommentare anzeigen

Nintendo Switch - so spielen sich die neuen Spiele wirklich

Nintendo Switch - so spielen sich die neuen Spiele wirklich

Nintendo hat endlich seine neue Konsole Nintendo Switch vorgeführt. Die spieletipps-Redaktion hat sich das (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Nintendo Switch: Neues Bild zeigt die Benutzeroberfläche

Nintendo Switch: Neues Bild zeigt die Benutzeroberfläche

Zur Nintendo Switch gibt es seit wenigen Tagen zahlreiche Infos: Erscheinungstermin, Preis und Spiele sind bekannt gege (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Supreme Snowboarding (Übersicht)