Test War Commander - Seite 3

Der Scharfschütze in AktionDer Scharfschütze in Aktion

Die technische Seite

Die Grafik von "War Commander" ist sehr schön anzusehen. Sie ist zwar verhältnismäßig schlicht, lässt aber die Umgebung und die Gebäude sehr realistisch aussehen. Die Licht- und Schatteneffekte sind nicht nur schön anzusehen, sie dienen auch zur Erkennung vereinzelter Höhenunterschiede. So kannst du sehr schnell ein Tal oder eine Senke ausmachen und sie zu deinem Vorteil nutzen. Leider sind die Animationen der einzelnen Soldaten auf dem Schlachtfeld nicht besonders gut gelungen. Sie bewegen sich ziemlich unrealistisch, und der Flammenwerfer hoppelt sogar wie ein Hase über die Prärie. Auch die Explosionen sind wenig schön. Sie sind zu symetrisch und wirken einfach zu steif. Aber auch bei der Sprachausgabe haben sich die Entwickler wenig Mühe gegeben. Die Soldaten hören sich an, als seien sie gerade aus einer schlechten Laienspielgruppe entflohen. Die nach längerer Zeit etwas nervige Hintergrundmusik lässt sich bequem per Knopfdruck ausschalten.

Weiter mit: Test War Commander - Seite 4

Kommentare anzeigen

Nintendo hat angeblich die E3 2017 gewonnen - aber wodurch?

Nintendo hat angeblich die E3 2017 gewonnen - aber wodurch?

Nach der E3 beginnt es. Irgendwelche Internet-Nutzer küren den Gewinner der Spielemesse. Wer hat die meisten (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Beliebteste Inhalte zum Spiel

Metroid - Samus Returns: Große Legacy-Edition für Europa gesichtet

Metroid - Samus Returns: Große Legacy-Edition für Europa gesichtet

Das 3DS-Spiel Metroid - Samus Returns wird offenbar nicht nur in einer normalen Version, sondern auch in einer sogenann (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

War Commander (Übersicht)