Test World Racing 2 - Seite 3

Meinung von Salome Schüle

"World Racing 2" ist zwar nicht schlecht, so richtig gut ist es aber auch nicht. Auf der einen Seite haben sich die Entwickler von Synetic wahnsinnig viel Mühe mit den Kursen gegeben. Es gibt auf jeder Strecke was zu entdecken und Abenteuer zu erleben. Die Gegenstände, die in allen Strecken eingebaut sind, sind einfach faszinierend und toll und eindeutig das Highlight des Spieles, genauso wie die freie Fahrt durchs freie Gelände. Aber wieso in aller Welt muss ich mir solch einen Spielspaß erst durch solch einen nervigen Kariere Modus verdienen? Warum muss es in einem Rennevent mehrere Ziele geben, die ich erfüllen soll? Dieser Modus ist eigentlich nur was für Profis. Auf gar keinen Fall was für Anfänger oder Gelegenheitsspieler. Für die ist eigentlich die frei Fahrt ideal, nur wie sollen sie diesen Modus erreichen, wenn jede Kleinigkeit darin zuerst im hammerharten Kariere Modus erfahren werden muss. Profis, die es lieben sich durch eine hammerharte Herausforderung durchzubeißen, sind bei diesem Spiel genau richtig, alle anderen sollten die Finger davon lassen.

71

meint:

Jetzt eigene Meinung abgeben

Kommentare anzeigen

Fire Emblem: Vom NES-Urgestein zum portablen Strategie-Hit

Fire Emblem: Vom NES-Urgestein zum portablen Strategie-Hit

Fire Emblem gehört zu den beliebtesten Strategiespielen aus dem Hause Nintendo. Was heute jedoch ein fester (...) mehr

Weitere Artikel

Nintendo: Eine Entwicklerlegende geht in den Ruhestand

Nintendo: Eine Entwicklerlegende geht in den Ruhestand

(Bildquelle: Game Watch Impress) Genyo Takeda verlässt Nintendo und wird im Juni im Alter von 68 Jahren in den Ruh (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

World Racing 2 (Übersicht)