Test Homeworld Cataclysm

von Gerd Schüle (06. Dezember 2000)

Echtzeitschlachten im Weltraum und ein Mutterschiff statt Basisbau, mit diesem innovativen Konzept überraschte Sierra im letzten Jahr die Spielewelt. Mit "Homeworld Cataclysm" geht die Schlacht nun weiter und unser Test zeigt, ob es den Entwicklern gelungen ist an den Erfolg von "Homeworld" anzuknüpfen.

Flug in einer FormationFlug in einer Formation

Das Spiel:

"Homeworld Cataclysm" ist ein eigenständiges Addon, für das man das Hauptprogramm nicht benötigt. Als Quasinachfolger knüpft das Spiel mit 17 neuen Missionen direkt an die Story von "Homeworld" an und führt sie fort. Nachdem das Volk der Kushan endlich eine Heimat gefunden hat, wird ihre friedliche Idylle durch zwei neue Rassen rücksichtslos gestört. Darunter sind auch bösartige, insektenähnliche Aliens, die per Virenbefall gegnerische Raumschiffe unter ihre Kontrolle bringen können. Um sich gegen solche und auch gegen konventionelle Übergriffe erfolgreich zur Wehr setzen zu können, muss man sich eine schlagkräftige Raumflotte aufbauen. Die dazu benötigten Ressourcen werden wir bei "Homeworld" aus dem Erz von Asteroiden gewonnen. Durch das Erforschen von neuen Antriebstechniken und Waffengattungen bekommt man schlagkräftigere Raumjäger.

Kampf im WeltallKampf im Weltall

Dreidimensionales Strategiespiel

In den abwechslungsreichen Szenarien kommt dank überraschender Storywendungen eine gelungene und spannende Science-Fiction-Atmosphäre auf. Fünf einstellbare Schwierigkeitsgrade erleichtern nun den Einstieg in den dreidimensionalen Raum, der gar nicht so einfach zu bewältigen ist. Deshalb benötigt man eine gewisse Einarbeitungszeit, um sich in dem sehr gut wirkenden, dreidimensionalen Weltraum problemlos zurecht zu finden. Die faszinierende Spieltiefe aus "Homeworld" wurde auch in "Cataclysm" beibehalten. Schon nach kurzer Zeit springt der Funke über, und man fühlt sich in die faszinierende Welt von "Homeworld" hineingezogen. Man erlebt dann wirklich abwechslungsreiche Weltraumschlachten in liebevoll designten Missionen. Allerdings gibt es in spielerischer Hinsicht auch keine neuen Ansätze, was aber bei einem Addon auch nicht zu erwarten war.

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

Fire Emblem: Vom NES-Urgestein zum portablen Strategie-Hit

Fire Emblem: Vom NES-Urgestein zum portablen Strategie-Hit

Fire Emblem gehört zu den beliebtesten Strategiespielen aus dem Hause Nintendo. Was heute jedoch ein fester (...) mehr

Weitere Artikel

Beliebteste Inhalte zum Spiel

Nintendo: Eine Entwicklerlegende geht in den Ruhestand

Nintendo: Eine Entwicklerlegende geht in den Ruhestand

(Bildquelle: Game Watch Impress) Genyo Takeda verlässt Nintendo und wird im Juni im Alter von 68 Jahren in den Ruh (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Homeworld - Cataclysm (Übersicht)