Test Fifa 08 - Seite 2

..und hier der deutlich hübschere englische Stürmerstar auf 360 und PS3...und hier der deutlich hübschere englische Stürmerstar auf 360 und PS3.

Ich bin der Star in meinem Team

Bei den Spielmodi setzt EASports größtenteils auf die bewährten Ligen, Pokale und die motivierende Karriere, in der ihr über mehrere Spielzeiten einen Verein eurer Wahl begleitet. Revolutionär ist dagegen der "Be a Pro"-Modus. Statt auf dem grünen Rasen jederzeit zwischen den Spielern eurer Mannschaft zu wechseln, steuert ihr hier das gesamte Spiel einen einzigen Kicker. Die Kamera rückt dafür ganz nah an das Geschehen, so dass ihr euch mittendrin im Geschehen fühlt. Bis auf die Torwartposition könnt ihr jeden Spieler im Team für dieses besondere Erlebnis auswählen. Am meisten Spaß macht es natürlich mit technisch begnadeten Mittelfeldassen oder torgefährlichen Stürmern, aber auch das Abwehren hat seine Reize. Auf das Spiel eurer Kameraden habt ihr allerdings nur begrenzten Einfluss. Ihr könnt euch frei laufen und per Tastendruck den Ball fordern, doch was die Kollegen letztlich mit dem runden Leder anstellen, hängt von deren Qualitäten ab. Auch wenn ihr daher vielleicht nicht so viele Ballkontakte im Spiel habt, nimmt euch der "Be a Pro"-Modus von dessen Idee und deren Umsetzung sofort gefangen. Ihr leidet richtig mit eurem Kicker und versucht natürlich auch mannschaftsdienlich zu spielen.

Freistöße sind stets gefährlich, Foulspiele in der Nähe des Strafraums solltet ihr vermeiden.Freistöße sind stets gefährlich, Foulspiele in der Nähe des Strafraums solltet ihr vermeiden.

Intelligenzboost für die Kicker

In allen anderen Spielmodi spielt sich "FIFA 08" aber natürlich ganz klassisch, indem ihr alle 11 Spieler auf dem Platz nacheinander lenken dürft. In den letzten Jahren hinkte das Gameplay allerdings dem Konkurrenten "Pro Evolution Soccer" klar hinterher, was an der Ballphysik, der KI und den immer gleichen erfolgsversprechenden Spielzügen lag. Zu unserer großen Überraschungen hat sich bei "FIFA 08" daran erstaunlich viel geändert. Allen voran die KI der Mitspieler und der Gegner hat ein gutes Stück angezogen. So existiert nun wirklich jenes berühmt, berüchtigte Spiel ohne Ball, ja das gesamte Geschehen wirkt homogener und realistischer. Zudem agieren die Kontrahenten cleverer, indem sie geschickt die Räume eng machen oder mit Pässen in die Tiefe eure Abseitsfalle umgehen.

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

PS4: 5 Tipps wie ihr eure PlayStation 4 richtig pflegt und eine bessere Festplatte einbaut

PS4: 5 Tipps wie ihr eure PlayStation 4 richtig pflegt und eine bessere Festplatte einbaut

Es ist kein Geheimnis, dass technische Geräte früher eine längere Lebensdauer hatten. Doch mit den (...) mehr

Weitere Artikel

Yu-Gi-Oh! - Duel Links: "Free 2 Play"-Kartenspiel für iOS und Android angekündigt

Yu-Gi-Oh! - Duel Links: "Free 2 Play"-Kartenspiel für iOS und Android angekündigt

Zeit für ein Duell auf iOS oder Android: Konami kündigt mit Yu-Gi-Oh! - Duel Links ein neues Kartenspiel f&uu (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - Fifa 08

R-Mugen-Tsukuyomi
30

Ginge viel besser

von gelöschter User 9

Alle Meinungen

Fifa 08 (Übersicht)