Test Mario Strikers Football - Seite 3

In dem großen Schildkrötenpantzer steckt der BallIn dem großen Schildkrötenpantzer steckt der Ball

Technisch ansprechend und stimmungsvoll

Optisch ist Mario Strikers extrem gelungen. Das fängt beim sehr guten Intro an, geht über die schicke Präsentation und endet bei den sehr abwechslungsreichen Spielfeldern. Vom klassischen Rasenfeld bis hin zu einer Felslandschaft mit Vulkanausbrüchen ist alles dabei. Dazu kommen passende Fangesänge, die echte Stadionatmosphäre aufkommen lassen. Tore und Niederlagen werden mit coolen Animationen in Großaufnahme der beteiligten Personen gezeigt. Das schürt gerade bei Mehrspielerpartien Spott und Häme. Die Steuerung geht nach einer kleinen Eingewöhnung locker und präzise von der Hand. Besonders das Foulen mittels Schütteln der Wiimote macht einen Heidenspaß.

Freunde für den Mehrspielermodus findet ihr umständlich via FriendcodeFreunde für den Mehrspielermodus findet ihr umständlich via Friendcode

Fast alles richtig

Zum perfekten Action-Sportspiel hätten wir uns einen besseren Einzelspielermodus gewünscht. Abseits davon macht Mario Strikers eigentlich alles richtig und landet daher immer wieder zu Mehrspielerpartien in unserem Wii. Denn der Kampf um den Redaktions-Cup wird mit harten Bandagen und viel Häme ausgetragen.

Weiter mit: Test Mario Strikers Football - Seite 4

Kommentare anzeigen

Steam Summer Sale: Runter mit den Preisen

Steam Summer Sale: Runter mit den Preisen

Es ist endlich Sommer! Das ist nicht nur rein wettertechnisch eine Freude. Denn auch auf Steam schmeißen die (...) mehr

Weitere Artikel

Super Nintendo Classic Mini angekündigt

Super Nintendo Classic Mini angekündigt

Nintendo gab soeben überraschend bekannt, dass der Super Nintendo in der Classic Mini Edition am 29.09.17 in den U (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - Mario Strikers Charged Football

Alle Meinungen

Mario Strikers Football (Übersicht)