Test HP - Feuerkelch - Seite 3

Meinung von Tobias Stolle

Alles in allem hat mir "Harry Potter und der Feuerkelch" ein bisschen besser gefallen wie die Vorgänger. Das Spiel ist actiongeladener und hat mit dem Co-Op Modus und 3D Duellen ein paar nette Features dazu gewonnen. Aber leider gibt es auch deutliche Kritik an dem Spiel. Die Grafikauflösung, die Kameraführung und das eingegrenzte Gameplay (kaum freie Bewegungsmöglichkeiten im Spiel) sind hier am gravierensten. Die KI des computergesteuerten Freundes lässt auch manchmal zu wünschen übrig. Auch der Umfang des Spiels, mit nur ca. 10 Stunden, ist einfach nicht genug. Harry-Fans können dennoch einen Blick auf das Spiel werfen.

65

meint: Sehr simples Actionspiel, das den Zauber der Buchvorlage nur streift. Für sehr junge Fans und Gelegenheitsspieler aber wunderbar.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Kommentare anzeigen

Inspiration oder Datenklau? 10 dreiste Klone der Spielgeschichte

Inspiration oder Datenklau? 10 dreiste Klone der Spielgeschichte

Nicht zu fassen: In der Welt der Spiele wird geklaut, was das Zeug hält! Und zwar nicht von den Spielern, sondern (...) mehr

Weitere Artikel

Nach Hasstiraden über soziale Netzwerke: Entwickler spenden Geld

Nach Hasstiraden über soziale Netzwerke: Entwickler spenden Geld

In den vergangenen Tagen zeigten sich Zocker über soziale Netzwerke nicht von ihrer besten Seite. Nach Hasstiraden (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

HP - Feuerkelch (Übersicht)