Test Super Paper Mario - Seite 5

Meinung von Oliver Hartmann

Der Einstieg ins Spiel fiel mir alles andere als leicht. Dies lag nicht daran, dass das Spiel irgendwie unheimlich schwer wäre, sondern daran, dass ich es zunächst gar nicht mochte. Hätte ich nicht so viel Biss gehabt, hätte ich einen der besten Wii-Titel überhaupt verpasst. Erst mit fortschreitender Dauer entfaltet sich der gesamte Charme des Spiels. Was zunächst als belangloses Gehüpfe beginnt, fordert extrem schnell die grauen Zellen und reizt die Lachmuskeln bis aufs Äußerste. Ein dickes Lob an die Grafiker, die zwar technisch gesehen nichts dolles liefern, dafür jedoch stilistisch ein kleines Meisterwerk abgeliefert haben.

88

meint: Überraschend fesselndes Spiel, das sowohl Geist als auch Geschicklichkeit bis an die Grenzen fordert. Selten steckten so viele Ideen in einer Spielepackung.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Kommentare anzeigen

Die Horror-Offensive 2017: Ein Jahr voller Schrecken

Die Horror-Offensive 2017: Ein Jahr voller Schrecken

Besser ein Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende? Falsch! Das Spielejahr 2017 wird wortwörtlich der (...) mehr

Weitere Artikel

Dark Souls 3: Der letzte DLC The Ringed City erscheint im März

Dark Souls 3: Der letzte DLC The Ringed City erscheint im März

Ein letztes Mal Dark Souls 3: Voraussichtlich am 28. März erscheint laut Hersteller Bandai Namco mit Dark Souls 3 (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Super Paper Mario (Übersicht)