Test NfS ProStreet - Seite 3

Mit Vinyls kann man die Karossen bunt dekorieren.Mit Vinyls kann man die Karossen bunt dekorieren.

Das heilige Blech

Apropos Abflug: Durch ein sehr überzeugend in Szene gesetztes Schadensmodell zeichnen sich leichte Schäden in Form von Kratzern und Dellen bis hin zu Totalschäden auf euren geliebten Karossen ab. Kein schöner Anblick, vor allem wenn ihr eure Wagen zuvor mit den zahlreichen Tuning-Upgrades liebevoll individualisiert habt. Die Auswahl an optischen Modifikationen ist allerdings ebenso wie die Auswahl an Fahrzeugen ein wenig geschrumpft. Doch bei der bunten Mischung aus erschwinglichen Imports, starken Muscle Cars und teuren Exoten ist für jeden das Richtige dabei. In "ProStreet" wurde ein größerer Wert auf technisches Tuning gelegt. Ihr könnt etliche Werte wie Übersetzung, Federn oder sogar die Aerodynamik der Karosserie anpassen und euer Auto dadurch optimal auf die Rennmodi zuschneiden.

So schön kann man nur im "Drift"-Modus schlittern.So schön kann man nur im "Drift"-Modus schlittern.

Scharfe Kurven?

Damit meine ich nicht die Models, die hin und wieder durch das Bild huschen, sondern den größten Kritikpunkt an dem sonst gelungenen neuen "NFS"-Teil: Die Steuerung. Es gibt drei Unterstützungsstufen, die dem Spieler beim Fahren unterschiedlich stark unter die Arme greifen und damit gleichbedeutend mit dem Schwierigkeitsgrad sind. Leider kann keine Variante richtig überzeugen. Speziell im "Grip"-Modus bewegen sich die Wagen sehr träge und wie auf Schienen um die Kurven, aggressive Kurvenfahrten am Limit sind nicht möglich. Statt im Grenzbereich zu über- oder untersteuern lenkt das Fahrzeug einfach nicht ein. Insgesamt ist das Fahrgefühl zwar weniger schwammig als bei "Need For Speed Carbon", aber im Vergleich zu "Project Gotham Racing 4" oder "Forza 2" hinkt es weit hinterher.

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

Fire Emblem: Vom NES-Urgestein zum portablen Strategie-Hit

Fire Emblem: Vom NES-Urgestein zum portablen Strategie-Hit

Fire Emblem gehört zu den beliebtesten Strategiespielen aus dem Hause Nintendo. Was heute jedoch ein fester (...) mehr

Weitere Artikel

Nintendo: Eine Entwicklerlegende geht in den Ruhestand

Nintendo: Eine Entwicklerlegende geht in den Ruhestand

(Bildquelle: Game Watch Impress) Genyo Takeda verlässt Nintendo und wird im Juni im Alter von 68 Jahren in den Ruh (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Keys für Orcs Must Die - Unchained
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

NfS ProStreet (Übersicht)