Test Silver

Eine Fantasygeschichte von epischen Ausmaßen, ein blonder, starker Hüne der gegen das böse kämpft und einen Grafikstil, der an das erfolgreichste Rollenspiel aller Zeiten erinnert müssten eigentlich reichen, um einen Bestseller zu schaffen... Ob das Konzept aufgegangen ist, kannst Du in unserem Review nachlesen!

Jarrah, auch "Das Rad des Lebens" genannt, ist ein idyllisches Märchenreich - bis auf eine Kleinigkeit: Es wird von einem abstoßend hässlichen Oberschurken namens Silver beherrscht. Mit eiserner Hand regiert Silver mit Hilfe seines Sohnes Fuge und seiner Tochter Glass die acht Inseln des Reichs. Als ob das noch nicht schrecklich genug wäre, muß Silver ja auch noch einen Pakt mit dem Teufel schließen.

Der Lord der Dunkelheit ist allerdings nur sehr schwer zufriedenzustellen. Deshalb müssen alle Frauen (die locker Playmate des Monats werden könnten) in den Palast von Silver gebracht werden, damit derselbe sie seinem Boss opfern kann. Leider war auch Jennifer dabei, die holde Maid unseres Helden David! Also beginnt David eine fantastische Reise, um seine Angetraute zurückzuholen...

Davids Opa begleitet ihn in seinen ersten Stunden und macht ihn im Umgang mit Schwert und Schild vertraut. Freilich sind das nicht die einzigen Waffen, die David benutzen kann! Die Palette reicht von Streitäxten bis zu magischen Schwertern, sogar mit Pfeil und Bogen oder einer Schleuder läßt sich kämpfen! Doch für den Fall, daß das alles nicht reicht, hat er noch ein As im Ärmel: David ist nämlich auch ein begnadeter Zauberer und wir müssen ihm helfen, seine acht Zauberkugeln zu finden. Ohne die Zauberkugeln ist er beim Endgegner ziemlich aufgeschmissen!

Zusätzlich zu den normalen Schlagtechniken gibt es noch Spezialschläge, die David von verschiedenen Personen lernt, die er während dem Spiel trifft! Diese Vielfalt an Waffen und Spezialfertigkeiten sind ja eigentlich (spätestens seit Baldurs Gate) nichts besonderes mehr, wenn da nicht die besondere Art und Weise wäre, mit der man sie benutzt! Man steuert nämlich (sehr Genreuntypisch) in Echtzeit mit der Maus(!) sein Schwert, d.h.: Nicht einfach nur blöd herumklicken, sondern athletische Meisterleistungen vollführen, während man mit schmerzverzerrtem Gesicht auf dem Mousepad herumturnt!

Weiter mit:

Tags: Singleplayer   Fantasy  

Kommentare anzeigen

The Last Guardian: Liebe hat ihren Preis

The Last Guardian: Liebe hat ihren Preis

Elf Jahre nach seinem vorherigen Spiel veröffentlicht Team Ico abermals eine ungewöhnliche Geschichte. Die (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Beliebteste Inhalte zum Spiel

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Ihr habt die Wahl! Ihr entscheidet, welches Spiel das schönste, beste und tollste dieses Jahr war. Ab sofort d&uum (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 11: Krimi-Event: CSI Training
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Silver (Übersicht)