Test The Moon Project - Seite 2

Ein Stützpunkt wird angegriffen!Ein Stützpunkt wird angegriffen!

Die Grafik: Natürlich haben die Entwickler für das Spiel die fantastische Grafikengine aus "Earth 2150" verwendet. Die exzellente 3D-Grafik ist ein wahrer Augenschmaus. Das Spiel ist zwar passend zum Endzeitszenario insgesamt sehr düster und etwas farblos gehalten, aber trotzdem sieht die Landschaft sehr gut aus. Ihr ganzes Können entfaltet die Grafik aber in den hervorragend gemachten Wettereffekten und Explosionen.

In Moon Project werden Tag- und Nachtwechsel gut dargestellt.In Moon Project werden Tag- und Nachtwechsel gut dargestellt.

Die Bedienung: Sicherlich geht einem die Steuerung in "Moon Project" nicht ganz so leicht von der Hand wie in einem herkömmlich gemachten 2D-Spiel. Die enorme Vielfalt des Spieles erfordert logischerweise auch eine umfangreichere Bedienung. Aber anhand eines sehr gut gemachten Tutorials wird man spielerisch leicht in die systematisch aufgebaute Steuerung des Spieles eingeführt. Mit etwas Übung hat man dann die effektiv gemachte Mischung aus Maussteuerung und Tastaturbefehlen bestens im Griff.

Der Sound: Der Sound des Spieles ist zwar nicht ganz auf so hohem Niveau wie die Grafik, kann sich aber trotzdem sehen lassen. Explosionsgeräusche sind gut hörbar und passend eingesetzt. Die Hintergrund- und Umgebungsgeräusche fügen sich wunderbar in das Spielgeschehen ein. Die Hintergrundmusik ist sehr passend und angenehm. Die Sprachausgabe ist zwar gut verständlich, aber leider auch etwas schwach. Insgesamt ist das Ganze aber sehr zufriedenstellend in Szene gesetzt und immer noch besser als bei manchem Konkurrenzprodukt.

Fazit:Was für ein Spiel!!! Sicherlich, auch "Moon Project" hat kleine Mängel, wie z. B. die etwas düster gehaltene Grafik und die etwas umfangreichere Bedienung. Aber was soll's. Sobald man sich in das exzellent gemachte Spiel vertieft hat, fallen sie einfach nicht mehr auf. Die spannende Story um die Superwaffe auf dem Mond und die durchdachten und liebevoll gestalteten Missionen ziehen einen sehr schnell in den Bann und in das Spielgeschehen hinein. Die vielfältigen Möglichkeiten laden geradezu zum Experimentieren ein und ich habe mehrere Missionen einfach aus diesem Grund nochmals wiederholt, ohne dass dabei auch nur ein einziges Mal Langeweile aufgekommen wäre. Alle Strategiefans können bei diesem Spiel bedenkenlos zugreifen. Ein besonders günstiges Angebot hat Topware für alle Besitzer eines DVD Laufwerkes: "Earth 2150" und "Moon Project" zusammen auf einer DVD zum sagenhaften Preis von 69,95DM. Zwei exzellente Spiele zum Preis von einem: Wer da nicht zugreift, ist selber schuld.

90 Spieletipps-Award

meint:

Jetzt eigene Meinung abgeben

Kommentare anzeigen

PS4: 5 Tipps wie ihr eure PlayStation 4 richtig pflegt und eine bessere Festplatte einbaut

PS4: 5 Tipps wie ihr eure PlayStation 4 richtig pflegt und eine bessere Festplatte einbaut

Es ist kein Geheimnis, dass technische Geräte früher eine längere Lebensdauer hatten. Doch mit den (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Beliebteste Inhalte zum Spiel

Nintendo Switch: Gerüchte um Virtual Console mit Gamecube-Spielen

Nintendo Switch: Gerüchte um Virtual Console mit Gamecube-Spielen

Auch wenn Nintendo die neue Konsole Nintendo Switch mittlerweile offiziell vorgestellt hat, reißen die Gerüc (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

The Moon Project (Übersicht)