Test Half-Life 2

von Christian Meyer (25. November 2004)

Was lange währt, wird letztlich gut. Oder wie war das? 6 Jahre nach dem Release von Half-Life, erschien nun Half-Life 2. Wir haben den lang erwarteten Actionhit für euch getestet. Wie Gordon sich diesmal schlägt, erfahrt ihr, wenn ihr weiterlest.

Da sind sie ja schon...Da sind sie ja schon...

Black Mesa die zweite?

Nachdem der G - Man, wer das ist, müsst ihr schon selbst herausfinden, seinen ersten Auftritt hat, beginnt das Spiel. Es beginnt nicht wie im ersten Teil in einer Forschungsstation der Black Mesa, sondern du startest im Bahnhof der fiktiven Stadt City 17. Zu aller erst gilt es, einen Weg dort hinauszufinden. Nachdem du dies geschafft hat, erblickst du das erste Mal das Tageslicht und dazu noch jede Menge Kameras und Mitarbeiter des "Ordnungsdienstes", was sehr an einen Polizei- und Überwachungsstaat erinnert. Und ehe du dich versiehst, wird Gordon auch von selbigen verfolgt und müss flüchten.

Unsere GroßenUnsere Großen

An Gegnern triffst du auf einige alte Bekannte wie die Headcrabs in neuem Gewand, aber auch einige neue Gegner wie die 20 Meter großen Strider tauchen auf.

Dabei agieren die Gegner sehr geschickt und so verstecken sie sich schonmal hinter Ecken oder in Lüftungsschächten und gehen bei Beschuss auch mal in Deckung.

Um dennoch erfolgreich zu sein, steht dir ein recht ansehnliches Waffenarsenal zur Verfügung. Von dem altbekannten Brecheisen, über ein SMG bis hin zu einem Raketenwerfer mit Laser-Zielsuchsystem. Aber das Highlight bei der ganzen Sache ist wohl das neue Graviton, ein Anti-Schwerkraft-Gewehr. Damit kann man beispielsweise eine Heizung aus der Wand reißen, diese als Schutzschild benutzen und anschließend die Heizung auf einen Gegner schleudern.

Diese Waffe wird während des Spielverlaufs immer wichtiger um auch mal eines der wohl platzierten Rätsel zu lösen. Half-Life 2 ist eben nicht nur ein stupider Shooter, sondern stellt auch in einigen Situationen Herausforderungen in Form von Rätseln, die den Spielspaß um einiges erhöhen. Diese sind aber in keinem Falle unlösbar.

Einen Teil der Zeit verbringt man auch in Vehikeln wie einem Gefährt, ähnlich einem Hoovercraft. Dies ist immer wieder eine gelungene Abwechslung.

Dieses Video zu Half-Life 2 schon gesehen?

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

Inspiration oder Datenklau? 10 dreiste Klone der Spielgeschichte

Inspiration oder Datenklau? 10 dreiste Klone der Spielgeschichte

Nicht zu fassen: In der Welt der Spiele wird geklaut, was das Zeug hält! Und zwar nicht von den Spielern, sondern (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Die 25 reichsten Spielefirmen: Platz 1 geht an ...

Die 25 reichsten Spielefirmen: Platz 1 geht an ...

Habt ihr euch schon mal gefragt, welche Publisher so richtig Kohle machen und ganz oben auf der Liste der reichsten Fir (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Half-Life 2 (Übersicht)