Test Giants: Citizen Kabuto - Seite 3

Die Meccs im Kampf gegen ReaperDie Meccs im Kampf gegen Reaper

Das Grauen hat einen Namen

Im letzten Drittel des Spiels schlüpfst du in die Haut von Kabuto. Anfangs ist er noch relativ klein, kann aber wachsen, indem er frisst. Am besten eignen sich hierfür Smarties. Du kannst diese einfach mit den Klauen packen und fressen. Natürlich kannst du auch Sea Reapers fressen. Beim Fressen der Gegner erhöht sich die Lebensenergie. Kabuto kann sich Kreaturen auch als Reserve auf die Hörner spießen. Aus Kabutos Sicht sind die Größenverhältnisse natürlich völlig anders. Die kleinen Smartie-Hütten können mühelos zertreten werden. Zum Angriff stehen Kabuto verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung. Mit Adrenalin-Angriffen richtet er besonders viel Schaden an. Je nachdem, wie lange du die Adrenalin-Taste gedrückt hältst, wird Kabutos Angriff stärker ausfallen. Kabuto kann einhändig schlagen, zweihändig, einen Gegner zertreten oder sich mit seinem mächtigen Hinterteil auf ihn plumpsen lassen.

Kabuto in voler GrafikprachtKabuto in voler Grafikpracht

Humor für Profis

Dass man während der Missionen nicht speichern kann, macht das Spiel auch nicht gerade leichter. Die Story wird in Zwischensequenzen zwischen den Missionen weitergeführt und ist nicht nur spannend, sondern auch sehr witzig. Humor spielt sowieso eine große Rolle in "Giants". Das tolle Handbuch bringt einen immer wieder zum Schmunzeln, selbst in der Missionsbeschreibung wird an schwarzem Humor nicht gespart. Kleine Kostprobe: "Der Sonak kann Schockwellen ausstoßen, die zeitweilig ihren Jetpack deaktivieren können. Aber zum Beat der Schockwellen lässt sich hervorragend tanzen." Die Grafik von "Giants" ist eine Klasse für sich. Fantastische Licht- und Wassereffekte sind noch längst nicht alles. Wer erst einmal die Effekte von Delphis Zaubersprüchen gesehen hat, wird aus dem Staunen nicht herauskommen. So viel Grafikpracht hat, gerade weil sie zum Besten gehört, was derzeit auf dem PC zu sehen ist, natürlich ihren Preis. Ein leistungsstarker Rechner ist Pflicht, um in den Genuss aller Effekte zu kommen. Auch der Sound ist hervorragend. Hintergrundgeräusche wie Wasserrauschen sind zu hören, die Musik ist ebenfalls gut.

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

Inspiration oder Datenklau? 10 dreiste Klone der Spielgeschichte

Inspiration oder Datenklau? 10 dreiste Klone der Spielgeschichte

Nicht zu fassen: In der Welt der Spiele wird geklaut, was das Zeug hält! Und zwar nicht von den Spielern, sondern (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Die 25 reichsten Spielefirmen: Platz 1 geht an ...

Die 25 reichsten Spielefirmen: Platz 1 geht an ...

Habt ihr euch schon mal gefragt, welche Publisher so richtig Kohle machen und ganz oben auf der Liste der reichsten Fir (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Giants: Citizen Kabuto (Übersicht)