Test Giants: Citizen Kabuto - Seite 4

Ein Mecc im GyrocopterEin Mecc im Gyrocopter

Steuerung

Die Steuerung des Spiels ist sehr umfangreich, steuert sich doch jeder der 3 Charaktere völlig anders. Wenn man sich jedoch ein wenig eingewöhnt hat, kommt man mit der Maus-Tastatur-Steuerung gut zurecht. Hilfreich ist dabei die kleine Steuerungsübersicht, die der Spielepackung beiliegt. Einige Funktionen: Die Meccs können fliegen, Waffen benutzen, Items benutzen, Minen legen und vieles mehr. Zusätzlich kann man im Basisübersichtsbildschirm die Basis verwalten und aufbauen, was bei Delphi ähnlich wie bei den Meccs ist. Delphis muss außerdem in 2 Missionen einen Jetski steuern und kann dabei auch die Widersacher abschießen. Und mit Kabuto kann man seiner Zerstörungswut freien Lauf lassen.

Meinung von Philipp Frick

Unglaublich, was dieses Spiel an Abwechslung und neuen Ideen zu bieten hat. Die vielfältigen Steuerungsmöglichkeiten, das Verkörpern dreier verschiedener Rassen, das Fliegen mit Jetpacks, die Zaubersprüche, die Jetskirennen und vor allem das Herumtrampeln mit dem riesigen Kabuto sind nur ein paar Beispiele. Auch hervorragend: die Idee, Action mit Strategie zu vermischen. Dabei ist alles so souverän, überlegt und fehlerfrei programmiert, dass man es schon fast nicht glauben kann. Es geht also doch. Dazu kommt der wirklich fantastische schwarze Humor und die ulkige Handlung. Dass die Grafik zum Feinsten gehört, was derzeit auf dem PC zu sehen ist, ist da fast schon selbstverständlich. Das einzige Manko: Der extrem hohe Schwierigkeitsgrad und die fehlende Möglichkeit, während der Missionen zu speichern. "Giants: Citizen Kabuto" sollte trotzdem im Regal jedes Profizockers stehen.

90 Spieletipps-Award

meint:

Jetzt eigene Meinung abgeben

Kommentare anzeigen

Fire Emblem: Vom NES-Urgestein zum portablen Strategie-Hit

Fire Emblem: Vom NES-Urgestein zum portablen Strategie-Hit

Fire Emblem gehört zu den beliebtesten Strategiespielen aus dem Hause Nintendo. Was heute jedoch ein fester (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Nintendo: Eine Entwicklerlegende geht in den Ruhestand

Nintendo: Eine Entwicklerlegende geht in den Ruhestand

(Bildquelle: Game Watch Impress) Genyo Takeda verlässt Nintendo und wird im Juni im Alter von 68 Jahren in den Ruh (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Giants: Citizen Kabuto (Übersicht)