Test Star Wars - Empire At War - Seite 3

Der Todesstern schlägt zu, die Rebellion ist beendetDer Todesstern schlägt zu, die Rebellion ist beendet

"Empire at War" ist Star Wars

Fans der Kinofilme kommen bei Empire at War voll auf ihre Kosten, stoßen sie doch an allen Ecken auf Bekanntes. Der komplette Fuhrpark vom X-Wing bis zum Todesstern ist ebenso anwesend wie alle wichtigen Helden aus den Filmen. Leider verfügen diese nicht über die Original Synchronstimmen. Vor Vader hatten wir zunächst auch Angst, aber vermutlich eher, weil er uns an einen alten Lehrer erinnert hat. Die bekannte Musik von John Williams tut ihr übriges und spätestens wenn die packende Schlacht um die Rettung des Planeten Alderaan oder die Invasion auf den Eisplaneten Hoth beginnt schlägt das Herz eines jeden Nachwuchs-Jedi höher. Was uns gar nicht gefiel waren die doch recht eintönigen Bodenmissionen, der nicht richtig funktionierende Multiplayer und der dank Echtzeit etwas hektische Taktikpart. Ein bisschen mehr Abwechslung neben dem üblichen "Vernichte alle Feinde" wäre bei den Missionen auch nett gewesen, aber so ist das eben bei Star Wars. Abseits davon zeigt "Empire at War" jedoch, dass es auch gute Strategiespiele im Star-Wars-Universum geben kann.

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

Fire Emblem: Vom NES-Urgestein zum portablen Strategie-Hit

Fire Emblem: Vom NES-Urgestein zum portablen Strategie-Hit

Fire Emblem gehört zu den beliebtesten Strategiespielen aus dem Hause Nintendo. Was heute jedoch ein fester (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Nintendo: Eine Entwicklerlegende geht in den Ruhestand

Nintendo: Eine Entwicklerlegende geht in den Ruhestand

(Bildquelle: Game Watch Impress) Genyo Takeda verlässt Nintendo und wird im Juni im Alter von 68 Jahren in den Ruh (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Star Wars - Empire At War (Übersicht)