Test Bomberman Max 2 - Blue

von Christian Rühl (18. Juni 2003)

Bomberman ist wieder unterwegs - und das gleich in zweifacher Form. Zeitgleich werden die Versionen Bomberman Max 2 Blue und Red von Vivendi herausgebracht. Wir haben uns die Blue Edition etwas genauer angesehen. Ob das Spiel überzeugen kann und wie sich Bomberman auf dem GBA durchschlägt, erfahrt ihr in unserem Testbericht.

Spielbeginn

Das Spiel beginnt mit einer kurzen Filmanimation, in der dir die Story vermittelt wird. Ist diese Animation vorbei, kommst du in das Hauptmenü, wo du dich zwischen den verschieden Spielmodi entscheiden kannst. Im "Normalspielmodus" kannst du dich durch insgesamt 80 Level kämpfen. Um ein Level erfolgreich zu beenden, hast du genau 4 Minuten Zeit. Das ist in den ersten Leveln auch noch ausreichend, doch in späteren Leveln kann es ganz schön knapp werden. In den Missionen musst du dich gegen verschiedene Gegner bewähren und Softblocks zerstören. Ziel ist dabei immer ein Tor zu erreichen, das dich in das nächste Level beamt. Während eines Levels gibt es aber auch verschiedene Minispiele, in denen du Power-Ups und Items einsammeln kannst. Die Zeit, die du in einen Minilevel verbringst, wird nicht von der Spielzeit abgezogen. Während du dir deinen Weg freibombst, kannst du verschiedene Power-Ups oder Items für deine Charabombs finden. Diese Charabombs sind kleine Helfer, die dich auf deinem Weg durch die Level unterstützen. Es stehen dir mehrere Charabombs zur Verfügung, die unterschiedliche Eigenschaften haben, damit du in den verschieden Leveln auf die Schwierigkeiten eingehen kannst. Weiterhin kannst du, wenn genug Charabombs freigespielt sind, diese im Kampfspielmodus kreuzen und damit verbessern.

Kampfspielmodus

Als zweiter Spielmodus steht dir der "Kampfspielmodus" zur Verfügung. In diesem Modus lädst du einen deiner Spielstände mitsamt der Charabombs und lässt diese dann gegen einen Gegner, der entweder vom Computer oder manuell gesteuert wird, antreten. Für den Kampf stehen dir verschiedene Taktiken zur Verfügung, so kann man beispielsweise defensiv oder aggressiv spielen. Der Kampf wird in einzelnen Runden ausgetragen.

Wie schon erwähnt erscheint Bomberman in zwei Versionen, die man miteinander verknüpfen kann. So kann man 20 Level austauschen, was die komplette Levelanzahl auf 100 erhöht. Ebenso kannst du, wenn du beide Versionen besitzt, die Charabombs gegeneinander antreten lassen. Im Bereich der Grafik ist das Spiel, den Anforderungen entsprechend, gut gelungen. Du überschaust das Spielfeld von oben und hast somit ständig einen guten Überblick, der durch die deutliche Gestaltung der Gegner noch verbessert wird. Der Sound ist sehr elektronisch geprägt und wird mit den Geräusch explodierender Bomben unterlegt.

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

The Elder Scrolls - Legends: Tamriel aus einer ganz neuen Perspektive

The Elder Scrolls - Legends: Tamriel aus einer ganz neuen Perspektive

Wer The Elder Scrolls - Legends leichtfertig als Hearthstone-Klon abtut, verpasst ein Kartenspiel mit (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Outlast 2: "Weltweit nur eine Version" - in Australien doch nicht gebannt

Outlast 2: "Weltweit nur eine Version" - in Australien doch nicht gebannt

Nachdem das Horrorspiel Outlast 2 zuvor aufgrund von Szenen sexueller Gewalt in Australien gebannt wurde, gibt es nun e (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Bomberman Max 2 - Blue (Übersicht)