Test Sudeki

von mathias (02. November 2004)

Microsoft Game Studios bringt mit Sudeki ein Action-Rollenspiel für ihre X-Box auf den Markt. Wie es so ist sich mit den verschiedenen Charakteren durch Landschaften voller Monster zu begeben, erfahrt ihr in unserem Testbericht.

Tal am Hafen...Tal am Hafen...

Die Geschichte...

Die Geschichte des Spiels erzählt von der Königin Lusica von Haskilia, welche als Abkömmling des Königshauses von Illumina in einer glücklicheren Zeit geboren wurde. Leider wuchs sie ohne ihren Vater auf, und eine schwere Krankheit machte es ihrer Mutter unmöglich, für sie da zu sein. Diese schlechten familiären Umstände schadeten ihrer charakterlichen WEntwicklung enorm. Nun leidet das von ihr regierte, einst friedliche Land unter einem aufreibenden Krieg. Doch Lusica stellt sich verbittert und voller Zorn den aklorischen Invasoren entgegen und setzt nun ihre beträchtlichen Kräfte zur Verteidigung des Königreichs ein. Beim Kampf gegen die aklorischen Invasoren bekommt sie Hilfe von vier Freunden. Auf ihrem Weg ist es den vier Freunden vorherbestimmt urzeitliche Wunder, erstaunliche Erfindungen und legendäre Götter kennen zu lernen. Doch auch Feinde und Verrat begegnen ihnen auf Schritt und Tritt.

Einsatz einer Fernkampfwaffe...Einsatz einer Fernkampfwaffe...

Die Charaktere...

Der Spieler hat bei Sudeki die Kontrolle über vier verschiedene Charaktere mit unterschiedlichen Fähigkeiten, die man teilweise mit den Charakteren einzeln oder bei Kämpfen im Team gemeinsam einsetzen muss. Zu Beginn des Spiels startet man alleine mit dem Charakter Tal. Tal's Vater verliess die Familie für ein Leben im Heer und seine Mutter sowie sein kleiner Bruder fielen dem Krieg zum Opfer. Eine Jugend im Krieg weckte bei Tal den Wunsch dem Militär zu dienen. Er tritt in die Imperiale Garde, welche von keinem geringeren als seinem eigenen Vater kommandiert wird, ein. Tals besondere Fähigkeit ist seine Kraft mit der er Hindernisse einfach aus dem Weg schieben kann. Der nächste Charakter ist Ailish, die Tochter der Königin Lusica, welche über gute magische Fähigkeiten verfügt. Dadurch kann sie versteckte Gegenstände erkennen die anderen verbogen bleiben. Der Charakter Buki ist eine exotische Mischung aus Mensch und Tier und verfügt über sehr scharfe Sinne. Auf Grund dieser Instinkte ist sie Menschen gegenüber sehr misstrauisch, doch als abgesandte ihres Volkes weiss sie das sie ihre Pflichten zu erfüllen hat. Als besondere Fähigkeit kann sie mit ihren Krallen an Wände hochklettern. Ein weiterer Charakter im Spiel ist Elco. Er ist 24 Jahre alt und sehr experementierfreudig. Er hat ein Jetpack entwickelt, mit dem er kurze Strecken fliegen kann.

Weiter mit: Test Sudeki - Seite 2

Kommentare anzeigen

Über 40 und immer noch Gamer: Mit diesen Vorurteilen solltet ihr rechnen

Über 40 und immer noch Gamer: Mit diesen Vorurteilen solltet ihr rechnen

Vor ein paar Wochen hat Kollegin Emily in ihrer Kolumne: "Willkommen im Leben eines weiblichen Spielers und Redakteurs" (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Beliebteste Inhalte zum Spiel

Pyre: Das Rollenspiel mit hervorragenden Wertungen wird zum Geheimtipp

Pyre: Das Rollenspiel mit hervorragenden Wertungen wird zum Geheimtipp

Obwohl sich der kleine Indie-Entwickler Supergiant Games mit qualitativ hochwertigen und insbesondere innovativen Spiel (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Sudeki (Übersicht)