Test Sudeki - Seite 2

Tal und Buki...Tal und Buki...

Während dem Spiel...

Bei Sudeki gibt es Städte in denen man dich aufhält. Hier kann man seine Chraktere mit Waffen und Energie versorgen und mit verschiedenen Leuten reden. Wenn man die Städte verlässt gelangt man in die enzelnen Missionen bei denen man auf die aklorischen Invasoren trifft und bekämpfen muss. Man startet im Spiel mit dem Charakter Tal auf der Burg Illumina. Hier kann man noch eine kleine Trainingseinheit einlegen, einige Sachen kaufen und ein paar Informationen holen bevor man sich ins Hinterland von Illumina begibt wo der Kampf gegen die aklorischen Invasoren beginnt. Hat man das Hinterland von Illumina durchstreift, erreicht man die Stadt New Brightwater. Diese Stadt ist vom Krieg verschont geblieben und bietet dem Spieler eine letzte Chance seine Truppe aufzufrischen, bevor man sich in das feindliche Akloria begibt.

Während eines Kampfes...Während eines Kampfes...

Gameplay und technische Umsetzung des Spiels...

Die Kämpfe finden bei Sudeki in Echtzeit statt. Man kann zwischen den Charakteren wechseln und seine Nah- und Fernkampfwaffen einsetzen. Ein weitere Möglichkeit ist es erlernte Zaubersprüche anzuwenden. Dafür wechselt man durch Drücken der Y-Taste in den Zaubermodus. Nun läuft der Kampf in Zeitlupe weiter und man hat die Möglichkeit einen Zauberspruch oder Gegenstand aus der Liste auszuwählen und anzuwenden. Nun folgt meist eine starke Grafiksequenz wie aus altbekannten Rollenspielen (z.B.: Grandia 2 für Dreamcast oder Final Fantasy). Die Zaubersprüche sind im Kampf gegen die Feinde oder zur Stärkung der Truppe meist sehr wirkungsvoll, kosten jedoch Magiepunkte welche zurerst gesammelt werden müssen. Diese Anwendung der Zaubersprüche ist recht einfach zu handhaben wie auch die komplette Spielsteuerung sehr zu loben ist. Von der Spielgrafik kann man zwar nicht behaupten das sie einmalig ist, doch sie ist immerhin auf einem guten Level wie es für die meisten X-Box Spiel zurzeit Standard ist. Die Umgebungen sind sehr bunt und liebvoll gestaltet und die Sequenzen beim anwenden eines Zauberspruches sind ein Augenschmaus. Sound und Musik sind wie für ein Fantasy- bzw. Rollenspiel üblich etwas ruhiger aber untermalen das Geschehen gut. Zudem sind alle Spieldialoge mit deutscher Sprachausgabe.

Weiter mit: Test Sudeki - Seite 3

Kommentare anzeigen

Maguss: Pokémon Go für Zauberlehrlinge?

Maguss: Pokémon Go für Zauberlehrlinge?

"Der Zauberstab sucht sich den Zauberer." In der Welt von Harry Potter mag das so sein. In Maguss könnt ihr selbst (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Beliebteste Inhalte zum Spiel

Das erscheint in Kalenderwoche 38

Das erscheint in Kalenderwoche 38

In der nächsten Woche steht eine Veröffentlichung bevor, die viele Fußball-Fans wahrscheinlich nicht me (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Sudeki (Übersicht)