Test Tak 2 - Stab der Träume

von Tobias Stolle (07. Mai 2005)

Nach ca. einem Jahr Verschnaufpause meldet sich Tak mit dem zweiten Abenteuer "Stab der Träume" zurück. Der kleine Pupununu- Held und Schamanenlehrling wird in seinen Träumen sowie in der Realität mal wieder auf harte Proben gestellt. Auch hier wirst du wieder in eine kunterbunte Fantasiewelt geschickt, in der man natürlich wieder die obligatorische Prinzessin retten muss (wenn auch nicht ganz freiwillig). Ob du hier wieder ein gelungenes Jump&Run Spiel vorfindest erfährst du hier.

Das ist TakDas ist Tak

Storyline

Nachdem anstrengenden Abenteuer das Tak im ersten Teil zu überstehen hatte nimmt sich unser Held am Anfang der Geschichte seine wohlverdiente Ruhepause. Doch seit geraumer Zeit verbringt Tak seine Freizeit nur noch im Tiefschlaf und Jibolba, der Schamane seines Stammes, macht sich langsam ernsthafte Sorgen um ihn. Nun beginnt der erste Teil des Spieles. Tak wird in der Traumwelt von einem Traum Juju geleitet und die Steuerung in allen Details erklärt. Nachdem du ein Level in der Traumwelt geschafft hast wacht Tak auf und das Abenteuer für Tak und Jibolba - sowohl in der Realität als auch im Reich der Träume beginnt.

Ein liebliches EichhörnchenEin liebliches Eichhörnchen

Einfaches Jump&Run ??

"Tak 2" ist ein Jump&Run Abenteuer, das jeden Fan des Genres das Herz höher schlagen lässt. Neben Taks Standard-Fähigkeiten wie Springen, Schlagen und Laufen erhält unser Held im Spielverlauf viele neue Talente, die er auch in Form von Rätseln verwendet. Da sich Altschamane Jibolba in einen Floh verwandeln kann und dich in dieser Form auf deiner Schulter begleitet, lässt er sich jederzeit als trickreiche Waffe einsetzen. Du kannst den Floh-Schamanen auf jedes Tier in Sichtweite loslassen und es somit zum Einschlafen oder Ausflippen bringen. Auch 2 verschiedene Waffen wurden hiermit eingebaut. Thwark ist eine Schlagwaffe, bestehend aus einem Geweih (Nahkampf). Nach einiger Zeit bekommst du die so genannte Bola hinzu (3 verbundene, magische Steine). Das skurrile Werkzeug dient dazu, Feinde zu fesseln, sich über Abhänge zu schwingen oder gar das eine oder andere Monster zu beseitigen. In der Traumwelt hat der Thwark wiederum mehr magische Funktionen.

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

Final Fantasy 15 für euch durchgespielt: Kein schlechtes Spiel

Final Fantasy 15 für euch durchgespielt: Kein schlechtes Spiel

Nach einer vollen Dekade der Spekulationen, Ankündigungen und ersten spielbaren Häppchen, erscheint nun Final (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

3DS: Nintendo bietet Belohnung für legales Hacking

3DS: Nintendo bietet Belohnung für legales Hacking

Ausnahmsweise geht es mal nicht um fiese Möchtegern-Hacker, die Online-Server stören oder andersweitig den Vi (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Tak 2 - Stab der Träume (Übersicht)