Test SUNRISE : The Game - Seite 3

Meinung von Jan Höllger

Innovative Spielelemente in allen Ehren, doch sie müssen das Genre auch weiterbringen und das schafft der Verzicht auf ein Inventar bei einem Adventure einfach nicht, zumindest nicht bei "Sunrise". Dafür verlangt das Spiel viel zu viel aufgezwungene Rätsel, verbunden mit sehr nerviger Lauferei zwischen den noch so weit entfernten Locations - und das immer wieder. Ebenso unverständlich ist die Auswahl des Helden, mit dem ich mich zu keinem Zeitpunkt anfreunden konnte. Solche dämlichen Gespräche führt einfach kein Mensch, wenn die Welt still steht. Alles in allem bleibt "Sunrise" für Adventurefans aufgrund der spannenden Story dennoch eine ordentliche Alternative, verschenkt aber mit einigen Gameplayentscheidungen viel Potential.

67

meint:

Jetzt eigene Meinung abgeben

Kommentare anzeigen

Noch mehr überstrapazierte Dinge in JRPGs: Eine Fortsetzung

Noch mehr überstrapazierte Dinge in JRPGs: Eine Fortsetzung

Jeder kennt sie, viele rollen beim Gedanken daran mit den Augen, sie sind vom Aussterben bedroht und würden uns (...) mehr

Weitere Artikel

RPC 2017: Livestream für den guten Zweck

RPC 2017: Livestream für den guten Zweck

Nur noch einmal schlafen gehen! Dann ist zwar nicht unbedingt Weihnachten, für Fantasy-Freunde aber zumindest so e (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Keys für Orcs Must Die - Unchained
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

SUNRISE : The Game (Übersicht)