Test Iridion 2 - Seite 2

Die technische Seite

Grafisch ist das Spiel das Beste, was man für den GBA in der letzten Zeit gesehen hat. Man verfolgt das Spielgeschehen wie mit einer Kamera, die hinter dem Raumschiff angebracht ist. Das ist zwar noch nichts besonderes, aber den Programmieren ist es gelungen, dem Spiel wirklich räumliche Tiefe zu verleihen. Fliegt man etwas schneller in der Bahn nach vorne, wird das Raumschiff immer kleiner, bremst man wieder ab, wird es wieder größer. Außerdem sind auch die Gegner und Hintergrundbilder gut und vielfältig gelungen, so dass das Spiel auch auf grafischem Gebiet nicht langweilig wird. Zusammen mit einem guten Sound ist das Spiel somit auch auf technischer Seite sehr gut gelungen.

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

Kona: Mysteriöser Überlebenskampf im Schneesturm

Kona: Mysteriöser Überlebenskampf im Schneesturm

Als wären Schneestürme nicht schon ungemütlich genug, ist euch unsäglich kalt und ihr findet einen (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Beliebteste Inhalte zum Spiel

Nach Hasstiraden über soziale Netzwerke: Entwickler spenden Geld

Nach Hasstiraden über soziale Netzwerke: Entwickler spenden Geld

In den vergangenen Tagen zeigten sich Zocker über soziale Netzwerke nicht von ihrer besten Seite. Nach Hasstiraden (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Iridion 2 (Übersicht)