Test Boiling Point - Road to Hell - Seite 3

Meinung von Daniel Frick

"Boiling Point" hätte bei einer liebevolleren Umsetzung durchaus das Potential zu einem Überraschungshit gehabt. Enorme Handlungsfreiheit in einer riesigen Spielwelt, der eigentlich gelungen Mix aus Shooter und Rollenspiel, hoher Realismus und Interaktivität haben bei mir Eindruck hinterlassen. Leider kann man das von der technischen Umsetzung des Konzepts, die ja letztlich das Spiel bestimmt, nicht behaupten. Diese zeigt in nahezu jedem Bereich kleine bis große Schwächen und zieht die Bewertung stark nach unten. Schade eigentlich! Dennoch ist das Spiel aufgrund seiner Stärken und dem enormen Umfang/Spieldauer einen zweiten Blick wert. Es gibt ja auch noch Patches, von denen der erste bereits erschienen ist.

69

meint: Solider Mix aus Rollenspiel und Shooter, der irgendwo zwischen beiden Genres hängenbliebt. Kein Highlight, aber auch nicht schlecht.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Kommentare anzeigen

Conan Exiles: Noch ein steiniger Weg

Conan Exiles: Noch ein steiniger Weg

Blutgetränkter Sand, schreckliche Mutationen und orientalische Stripperinnen - Conan der Barbar ist ein beliebtes (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Mass Effect - Andromeda: Natalie Dormer aus Game of Thrones spricht mit

Mass Effect - Andromeda: Natalie Dormer aus Game of Thrones spricht mit

Wenn Mass Effect - Andromeda voraussichtlich am 23. März erscheint, dürfen sich Zuschauer von Game of Thrones (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - Boiling Point - Road to Hell

Alle Meinungen

Boiling Point - Road to Hell (Übersicht)