Test Virtua Fighter 3tb - Seite 2

Schaut man sich Virtua Fighter jedoch etwas genauer an, fallen viele Feinheiten auf, wie beispielsweise animierte Haarsträhnen oder ein Verziehen des Gesichtes bei einem Treffer. Solche Grafik-Gimmicks vermisst man bei Soul Calibur. Zudem muß man bedenken, daß Virtua Fighter zu den Ersterscheinungen für die Dreamcast gehört.

Auch im Prinzip unterscheiden sich die zwei Spiele: Stehen bei Soul Calibur phantasievolle, bewaffnete Figuren zur Auswahl, so sind bei Virtua Fighter 3tb die Charaktere menschlich und unbewaffnet. Auch wenn es schon neuere Beat'em Ups als Virtua Fighter 3tb für die Dreamcast gibt, bleibt das Spiel für Prügelspielfans ein Muss! Allrounder sollten besser auf Namcos Soul Calibur zurückgreifen.

80

meint:

Kommentare anzeigen

Noch mehr überstrapazierte Dinge in JRPGs: Eine Fortsetzung

Noch mehr überstrapazierte Dinge in JRPGs: Eine Fortsetzung

Jeder kennt sie, viele rollen beim Gedanken daran mit den Augen, sie sind vom Aussterben bedroht und würden uns (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Beliebteste Inhalte zum Spiel

Streit um Rundfunk-Lizenz: European Web Video Academy richtet offenen Brief an die Landesmedienanstalten

Streit um Rundfunk-Lizenz: European Web Video Academy richtet offenen Brief an die Landesmedienanstalten

Unter dem Motto "Jeder Mensch hat das Recht, sein Publikum zu finden" veröffentlicht die European Web Video Academ (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Virtua Fighter 3tb (Übersicht)