Test Folklore - Seite 4

Meinung von Jan Höllger

"Folklore" hat einige interessante Ansätze und erzählt vor allem in den ersten zwei Kapiteln eine spannende Geschichte mit interessanten Charakteren. Leider verliert sich das Spiel später zu sehr in der Unterweltthematik, die ich beim einmaligen Durchspielen mit ihren vielen Eigennamen kaum ganz verstehen konnte. Spielerisch machen die Abschnitte in der Totenwelt kurzzeitig schon Spaß, da das Kampfsystem mal etwas erfrischend Neues ist. Doch auf lange Sicht quält man sich nur noch zu den spannenden Bosskämpfen. Die Rätseleinlagen im irischen Dorf sind mir dagegen einfach zu träge und nichtssagend. Hier fehlt es einfach an ein paar richtigen Rätseln, wie man sie von PC-Adventures kennt. Nur jeden Tag aufs Neue die einzelnen Bewohner zu besuchen, ist mir einfach zu wenig, zumal die Ladezeiten direkt aus der Hölle zu kommen scheinen. Für Spieler mit viel Geduld ist "Folklore" aber auf jeden Fall eine Überlegung wert. Gegen die derzeitige Spieleperlen kommt der ruhige Titel aber einfach nicht an.

76

meint: Für Fans von Action-RPGs einen Blick wert. Andere sollten die Finger davon lassen.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Kommentare anzeigen

Nintendo Switch - so spielen sich die neuen Spiele wirklich

Nintendo Switch - so spielen sich die neuen Spiele wirklich

Nintendo hat endlich seine neue Konsole Nintendo Switch vorgeführt. Die spieletipps-Redaktion hat sich das (...) mehr

Weitere Artikel

Swery65: Der Kopf hinter Deadly Premonition kehrt mit neuem Indie-Studio zurück

Swery65: Der Kopf hinter Deadly Premonition kehrt mit neuem Indie-Studio zurück

(Quelle: White Owls Inc.) Swery65 ist zurück: Der kreative Kopf hinter Spielen wie Deadly Premonition und D4 - Dar (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Folklore (Übersicht)