Test Rainbow Six Vegas

von Andreas Keller (20. Oktober 2007)

Mit "Rainbow Six Vegas" bringt Publisher Ubisoft den mittlerweile fünften Teil der Romanumsetzung von Tom Clancy in die Läden. Erwartungsgemäß hält der Name Clancy, was er verspricht, eine spannende Story mit unerwarteten Wendungen, atemberaubenden Schusswechseln und taktischen Finessen. Wie der Titel bereits vermuten lässt spielt der neueste Teil der Reihe in der Glücksspielstadt Las Vegas, die Ziel eines terroristischen Anschlages wurde. Nun liegt es an euch den Terroristen das Handwerk zu legen, die Geiseln zu retten und euer Team sicher durch den Einsatz zu geleiten.

Immer in Kontakt mit der EinsatzleitungImmer in Kontakt mit der Einsatzleitung

Die Rainbows kommen!

Ihr seid "Logan Keller", der neue Leader des Alpha und Bravo Teams, der nun frischen Wind in die Rainbow Reihe bringen soll. Während "Chavez Ding" nach jahrelangem Dienst und dem weniger erfolgreichen Vorgängertitel "Lockdown" in Rente geschickt wurde, übernehmt ihr nun die Leitung der Anti-Terroreinheit. Viel Erfolg! Euer Einsatz beginnt nicht wie anzunehmen direkt in Las Vegas sondern in Mexiko. Hier sollt ihr die gesuchte Terroristin Irena Morales ausfindig machen, die sich im Untergrund auf einen großen Schlag vorbereitet. Die erste Mission dient zum Teil als Tutorial. Hier bekommt ihr Schritt für Schritt die wichtigsten Funktionen beigebracht. Einer der wichtigsten Aspekte: Deckung suchen! Nur wer sich die Umgebung des Spiels zunutze macht, wird lange genug überleben.

Ein kleines Dorf mit großer WirkungEin kleines Dorf mit großer Wirkung

Willkommen in Mexico

Zu Beginn streift man noch alleine durch die staubigen Straßen Mexikos, die mit kleinen Häusern, verwinkelten Seitengassen und mexikanischer Musik für ein tolles Ambiente sorgen. Euer erstes Ziel ist es, zur Landezone zu gelangen und sich mit euren Team-Mitgliedern zu treffen, um von dort aus weiter vorgehen zu können. Nachdem ihr euch erfolgreich bis zum vereinbarten Treffpunkt vorgearbeitet habt und die ersten Grundlagen in punkto Steuerung beherrscht, stoßt ihr zum Bravo Team dazu. Von nun an werdet ihr zusammen agieren. Eure Team-Kameraden lassen sich recht simpel steuern, indem ihr einfach auf eine Tür oder ein Fenster zielt, um diese mit der X-Taste dorthin zu befehligen. An der Tür angekommen erscheint ein Kommandofeld, mit welchem man dem Team mitteilen kann wie es in den Raum eindringen soll. So könnt ihr eure Gegner mit Blend- oder Rauchgranaten verwirren oder etwas rabiater mit einer Türladung eindringen.

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

15 unglaubliche Eigenschaften von Pokémon

15 unglaubliche Eigenschaften von Pokémon

Von kräftigen Riesengolems und Feinschmecker-Ratten bis zu schwebenden Walen: Die Pokémon-Welt ist voll von (...) mehr

Weitere Artikel

Wahr oder falsch? #222: Matschepampe als Basis für fiese Geräusche in Mortal Kombat X?

Wahr oder falsch? #222: Matschepampe als Basis für fiese Geräusche in Mortal Kombat X?

Wenn ihr euch mal richtig prügeln wollt, beschreitet ihr mit Mortal Kombat X den richtigen Pfad. Hier geht es nich (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Holt euch Keys für Gigantic
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - Rainbow Six Vegas

JokersMadhouse
89

Taktik Ballerei in Las Vegas

von gelöschter User

Alle Meinungen

Rainbow Six Vegas (Übersicht)