Test Pro Evolution Soccer 3 - Seite 2

Ze Roberto beim TorjubelZe Roberto beim Torjubel

Die Wahrheit liegt auf dem Platz

Solch dramatische Situationen, wie ich sie oben beschrieben habe, gibt es in "Pro Evolution Soccer 3" immer wieder. Das liegt daran, dass dieses Spiel eine sehr realistische Fußballsimulation ist, die das reale Geschehen auf Fußballplätzen gekonnt auf den Bildschirm zaubert. Dank der hervorragenden KI aller Kicker verhalten sich diese - sowohl die eigenen Mitspieler als auch die Gegner - wie es reale Fußballer normalerweise auch tun. Beispiele gefällig: Bei schlecht gespielten Pässen erlaufen sie sich den Ball oder bei brenzligen Situationen holen sie notfalls eher den Gegner selbstständig von den Beinen ehe sich eine 100%ige Torchance ergibt. Auch der Gegner verhält sich sehr intelligent. Er grätscht z. B. den Ball eher ins Seitenaus als ihn einem deiner Spieler zu überlassen. Konter der Gegner werden schon auf dem dritten der fünf Schwierigkeitsgrade recht gefährlich. Unrealistisch hohe Ergebnisse wie bei "Fifa" gibt es in diesem Spiel nicht.

Der Trainningsmodus ist hervorragendDer Trainningsmodus ist hervorragend

Glaubwürdige Mannschaften

Auch die Fähigkeiten der einzelnen Spieler sind hervorragend umgesetzt. Jeder Fußballer hat 40 Fähigkeitswerte spendiert bekommen. Mit einem exzellenten Techniker wie Ze Roberto ist es durchaus möglich sich mal den Ball zu schnappen, um übers halbe Feld zu dribbeln und dann auch noch zum Torschuss zu kommen. Wer das mit einem normalen Bundesligaspieler versucht wird bald vom Gegner gestoppt. Auch beim Torschuss merkt man das manchmal all zu schmerzlich. Wer nur mittelmäßige Stürmer zur Verfügung hat, verzweifelt manches Mal geradezu bei all den vergebenen Chancen. Hat man dagegen einen Stürmer wie Roy Makaay (heißt hier Mahaali) in seinen Reihen, kommt man etwas schneller zum Torjubel. Auch das gesamte Können einer Mannschaft macht sich deutlich bemerkbar. Wenn zwei hervorragende Mannschaften wie Frankreich und Brasilien aufeinander treffen, entwickelt sich daraus ein sehr ansehnliches Spiel, treffen dagegen zwei schlechte Gegner aufeinander artet es schnell in minderwertiges Gebolze aus.

Weiter mit: Test Pro Evolution Soccer 3 - Seite 3

Kommentare anzeigen

Nintendo: Vergangenheit ist Zukunft

Nintendo: Vergangenheit ist Zukunft

Im Frankfurter Europa-Hauptquartier von Nintendo fand kürzlich eine Nachfolgeveranstaltung zur E3 2017 statt. (...) mehr

Weitere Artikel

Destiny 2: Belohnungen für Spieler des ersten Teils bekanntgegeben

Destiny 2: Belohnungen für Spieler des ersten Teils bekanntgegeben

Wer in Destiny alles erlebt hat und im September den Sprung zu Destiny 2 wagt, wird von Bungie entsprechend belohnt. In (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Pro Evolution Soccer 3 (Übersicht)