Test Madden NFL 2001

Alle Jahre wieder beglückt uns EA-Sports mit inovationsarmen aber dank hoher Produktqualität überaus erfolgreichen Fortsetzungen ihrer Sportspielreihen. Wenn Ihr zu denen gehört, die schon drei "NHLs" und fünf "FIFAs" besitzten, wird es Zeit sich nach einer Alternative umzusehen. Ob "Madden NFL 2001" eine Möglichkeit wäre, erfahrt Ihr im folgendem Test.

Einhändige Fangkünste ...Einhändige Fangkünste ...

Und ich dachte der Ball wäre rund ...

American Football ist für das ungeübte, europäische Auge ein eher undurchschaubares, chaotisches Getümmel und auch als Sportspiel zu Anfang völlig ungewohnt, denn hier gibt es kein herkömmliches "Pass - Schuss" wie in den meisten uns wohlbekannten Sportarten. Dennoch steckt, wie auch im wirklichen Leben, sehr viel mehr dahinter, als man auf den ersten Blick vermutet. Das Ziel des Spiels ist, einen eiförmigen Ball in die sogenannte Endzone des Gegners zu bringen und somit Punkte auf die Anzeige. Deswegen ist es wichtig, entweder durch Tragen oder Werfen des Balles, Raumgewinn zu erzielen. Das Regelwerk besagt, dass der Angriff (also die ballführende Mannschaft) immer genau 4 Versuche hat, um sich insgesamt mindestens 10 Yards (etwa 10 Meter) nach vorne zu arbeiten, sonst wechselt der Ballbesitz. Diese Versuche beginnen mit dem Zeichen des Quaterbacks, einem Spieler auf Seiten des Angriffs und enden damit, dass einer der Verteidiger den ballführenden Spieler zu Boden bringt.

Rasenschach ...

Und hier liegt auch das Entscheidende an dieser Sportart. Dadurch, dass das Spiel in kurze Aktionen mit verhältnismäßig langen Pausen unterteilt ist, können Taktik wie Laufwege, Täuschungen und festgelegte Anspielstationen jedesmal wieder neu vorgegeben werden. Im echten Leben machen das die Trainer, im Computer ist das die wichtigste Aufgabe des Spielers. Dazu liefert EA-Sports für jede Mannschaft der Nordamerikanischen Profiliga NFL ein sogenanntes Playbook, in dem alle Spielezüge, die dieser Mannschaft zur Verfügung stehen, enthalten sind. Neu ist, dass dieses Jahr die Playbooks dem Stil des jeweiligen, aktuellen Trainers der Mannschaft nachempfunden ist. D.h. zum Beispiel, dass bei den St. Louis Rams vor allem gnadenlose Passoffensive angesagt ist, während etwa bei den Titans viel mehr Laufspielzüge zu finden sind. Wem das nicht reicht, dem steht noch ein Editor zur Verfügung, in dem eigene Spielzüge entworfen werden können.

Zusätzlich zur Taktik kann der Spieler wie gewohnt einen Sportler auf dem virtuellen Rasen steuern. Allerdings kann man auch völlig darauf verzichten und "Madden" als reines Strategiespiel betrachten. Die Krönung ist jedoch der sogenannte Franchise Mode, bei dem man die Geschicke eines Vereins über Jahre hinaus leiten kann. Dazu ist zusätzlich zum Spiel- bzw. Saisonbetrieb ein Managermodus integriert, bei dem die Mannschaft durch Spielertausch, Spielereinkauf und die Verpflichtung neuer Talente verstärkt werden kann. Die älteren Spieler werden mit der Zeit schwächer und in den Ruhestand versetzt, Junge rücken nach und werden je nach Erfolg in ihren Anfangsjahren zu besseren und kompletteren Spielern. Somit hat das Spiel auch gewisse rollenspielhafte Elemente. Wer hier z. B. viele Bälle fängt statt viele Monster metzelt wird automatisch stärker.

Knapp den Touchdown verhindert ...Knapp den Touchdown verhindert ...

Was außerdem motiviert, mehrere Spieljahre aneinander zu fügen, ist die hervorragende KI des Computers. Er "lernt" mit der Zeit die Lieblingsspielzüge seines Gegners zu verteidigen, so dass man zumindest im höchsten der vier Schwierigkeitgrade gezwungen wird, seine Taktik von Spiel zu Spiel zu variieren und sein Spielsystem durch neue, möglichst selbsterstellte Spielzüge zu erweitern. Auch der Internetmodus wurde stark ausgebaut, so dass jetzt Franchisebetrieb in Onlineligen gegen menschliche Gegenspieler komfortabel möglich ist.

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

Final Fantasy 15 für euch durchgespielt: Kein schlechtes Spiel

Final Fantasy 15 für euch durchgespielt: Kein schlechtes Spiel

Nach einer vollen Dekade der Spekulationen, Ankündigungen und ersten spielbaren Häppchen, erscheint nun Final (...) mehr

Weitere Artikel

Beliebteste Inhalte zum Spiel

Lioncast: Neues Headset LX50 für Zocker erschienen

Lioncast: Neues Headset LX50 für Zocker erschienen

Hardware-Hersteller Lioncast bringt zur Weihnachtszeit mit dem LX50 ein neues Gaming-Headset auf den Markt. Unter dem M (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Madden NFL 2001 (Übersicht)