Test PES Management - Seite 2

Gelungene grafische PräsentationGelungene grafische Präsentation

Umständlich

Dank gleicher Grafikgrundlage sieht der erste Manager in der "Pro Evolution" Reihe genauso gut aus wie "Pro Evolution Soccer 5". Die Spieler und Stadien sind exzellent in Szene gesetzt Der Bewegungsablauf der Kicker ist vorbildlich und die Atmosphäre während der Spieltage einfach exzellent. In dieser Hinsicht kann "Pro Evolution Soccer Management" voll überzeugen. Die Menüs sehen bei weitem nicht so gut aus, aber das ist nicht verwunderlich und sicherlich auch nicht nötig. Selbst die Fangesänge können sich hören lassen. Wesentlich weniger hörenswert ist das manchmal sehr seichte Geplapper der Kommentatoren. Den größten Kritikpunkt auf technischer Seite hinterlässt aber die umständliche Steuerung des Spiels. Auch beim "Pro Evolution Soccer Management" merkt man, dass dieses Genre einfach nicht besonders gut geeignet ist für die Konsolenplattform. Aber selbst in Anbetracht dieser Sachlage muss man noch festhalten, dass trotzdem manches besser umzusetzen gewesen wäre. Auch auf der PS2 hätte man das Ganze deutlich besser lösen können. Wieso kann ich z. B. nicht per Knopfdruck taktische Umstellung während eines Spiels vornehmen und muss stattdessen erst umständlicherweise ein Menü öffnen?

Weiter mit: Test PES Management - Seite 3

Kommentare anzeigen

Nintendo: Vergangenheit ist Zukunft

Nintendo: Vergangenheit ist Zukunft

Im Frankfurter Europa-Hauptquartier von Nintendo fand kürzlich eine Nachfolgeveranstaltung zur E3 2017 statt. (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Destiny 2: Belohnungen für Spieler des ersten Teils bekanntgegeben

Destiny 2: Belohnungen für Spieler des ersten Teils bekanntgegeben

Wer in Destiny alles erlebt hat und im September den Sprung zu Destiny 2 wagt, wird von Bungie entsprechend belohnt. In (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

PES Management (Übersicht)