Test Judge Dredd - Seite 2

GranatenangriffGranatenangriff

Im Spiel

"Judge Dredd: Dredd vs Death" ist kein gewöhnlicher Ego-Shooter, bei dem man möglichst viele Kills erzielen muss. Bei Judge Dredd lautet das Motto: Gegner verhaften, Gewalt nur in Ausnahmefällen! Während der Missionen bekommt man eine Rechtanzeige eingeblendet. Jedes Mal, wenn man eine Verhaftung erfolgreich durchführt oder ein Ziel erreicht, steigt die Rechtanzeige an. Die Rechtanzeige nimmt ab, wenn man unschuldige Personen verletzt oder einen Verbrecher angreift ohne ihn vorher zum Aufgeben aufzurufen. Je nach Höhe der Rechtanzeige bekommt man nach Abschluss eines Kapitels einen Rang zugewiesen. Wird man selber von einem Verbrecher angegriffen, darf man Waffengewalt gegen ihn einsetzten. Dafür besitzt man eine Primär- und eine Sekundärwaffe. Die Primärwaffe ist fest installiert und kann nicht ausgetauscht werden. Die Sekundärwaffe kann abgelegt werden und durch eine von neun verschiedenen Waffensystemen getauscht werden.

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

Die 10 besten Aufbauspiele

Die 10 besten Aufbauspiele

In den vergangenen Jahren haben die Entwickler Aufbaustrategen nicht gerade mit viel Nachschub verwöhnt. Dennoch (...) mehr

Weitere Artikel

Russische Politiker: "Fifa 17 ist Schwulen-Propaganda"

Russische Politiker: "Fifa 17 ist Schwulen-Propaganda"

Russische Politiker bezeichnen die Fußballsimulation Fifa 17 als "Schwulen-Propaganda" und stellen einen Antrag, (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - Judge Dredd : Dredd vs Death

Alle Meinungen

Judge Dredd (Übersicht)