Test Against Rome - Seite 2

Ein keltisches Heer bereitet sich auf den Angriff vor.Ein keltisches Heer bereitet sich auf den Angriff vor.

Automatischer Rohstoffabbau

Wie im Genre üblich fangen die meisten Missionen mit dem Aufbau einer Basis an. Das ist in "Against Rome" ein Dorf das als Ausgangspunkt dient, wenn man auf der Suche nach Nahrung, Waffen und Gold durch die Urwälder Germaniens und kargen Steppen Osteuropas zieht. Mit diesen Ressourcen, die automatisch abgebaut werden, kann man seine Basis aufbauen. Neue Gebäude muss man eher selten errichten, meistens geht es darum, vorhandene Gebäude auszubauen oder halb fertige Umzäunungen vollends fertig zu stellen. Insgesamt legt "Against Rome" das Hauptaugenmerk auf gewaltige Feldzüge mit Hunderten von Kriegern. Im Gegensatz zu den aktuellen Genrekollegen setzt das Spiel kaum auf Skript-Sequenzen oder umfangreiche Abenteuer-Missionen, sondern viel mehr auf klassische Echtzeit-Aufgaben. Als Keltenfürst sollst du z. B. die Steuereintreiber der Römer eskortieren, oder als Hunnenhäuptling 200 Germanenkämpfer überrennen. Dabei halten sich die Entwickler sehr lose an die geschichtlichen Vorgaben.

Das Aussehen des Wassers ist hervorragendDas Aussehen des Wassers ist hervorragend

Die technische Seite

Die Grafik von "Against Rome" hinterlässt einen zwiespältigen Eindruck. Während die 3D-Landschaft sich mit technischen Finessen wie Wetter- und Lichteffekten, dynamischem Tageszeitenwechsel und sehr realistisch dargestellten Gewässern recht ansehnlich präsentiert, wirken die wesentlich unansehnlicheren 2D-Einheiten wie fremde Objekte die sich im Spiel verirrt haben. Trotzdem haben die Entwickler alles mit viel Liebe zum Detail gestaltet und der Sound des Spieles überrascht zudem auch mit einem durchaus akzeptablen Gesamteindruck. Auch die Bedienung kann auf der ganzen Linie überzeugen. In den vier Tutorial-Missionen wird man bestens in die Grundlagen des Spiels eingeführt und das Lesen des Handbuchs ist von daher eigentlich nicht notwendig.

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

Killing Floor 2: Auf den Spuren von Serious Sam und Doom

Killing Floor 2: Auf den Spuren von Serious Sam und Doom

Ihr denkt, ihr habt mit Doom im Jahr 2016 bereits die größtmögliche Anzahl Blut pro Pixel auf dem (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Beliebteste Inhalte zum Spiel

Metal Gear Solid 5: Hideo Kojima musste ein halbes Jahr in Isolation entwickeln

Metal Gear Solid 5: Hideo Kojima musste ein halbes Jahr in Isolation entwickeln

Zu den heißesten Themen des vergangenen Jahres gehörte die Kontroverse um den Entwickler Hideo Kojima, den j (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 6: Guitar Hero Bundle
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Against Rome (Übersicht)