Test Red Ninja - Seite 3

Meinung von Clemens Eisenberger

"Ehre endet wo Rache beginnt" steht groß hinten auf der Packung. Bei diesem Spiel wäre die Zeile "Spielspaß endet wo Red Ninja beginnt" aber durchaus treffender. Miese Grafik, fader Sound, gute Sprecher und eine wilde Kameraführung die so übersichtlich ist wie die Zensurpolitik in Deutschland machen noch lange kein gutes Spiel. Im Gegenteil, "Red Ninja - End of Hounour" ist - und ich sage so etwas nicht gerne - das schlechteste Spiel, das ich in diesem Jahr gezockt habe. Egal wie billig es ist, nach spätestens 10 Minuten ist es aus jedem Laufwerk wieder draußen. Daran kann auch die nette Rachestory und das nette Intro in akzeptabler Rendergrafik nichts ändern.

35

meint:

Jetzt eigene Meinung abgeben

Kommentare anzeigen

Mass Effect - Andromeda: Gummigesichter in einer neuen Galaxie

Mass Effect - Andromeda: Gummigesichter in einer neuen Galaxie

Verdammt große Fußstapfen hat er hinterlassen, der gute Commander Shepard. Zu groß für Sara und (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Beliebteste Inhalte zum Spiel

Die 25 reichsten Spielefirmen: Platz 1 geht an ...

Die 25 reichsten Spielefirmen: Platz 1 geht an ...

Habt ihr euch schon mal gefragt, welche Publisher so richtig Kohle machen und ganz oben auf der Liste der reichsten Fir (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.