Test Far Cry Instincts - Seite 3

Der Predator Modus!Der Predator Modus!

Monsterjagd

Eine neue Innovation, die schon lange vor dem Erscheinen des Xbox Titels angekündigt wurde, ist der Mehrspielermodus. Dieser bietet für Xbox Live und LAN Fans einen riesigen Spaßfaktor. Neue und teils schon bekannte Modi stehen in "Far Cry Instincts" zur Verfügung, wie der Deathmatch und Team Deathmatch Modus, in denen du gemeinsam im Team oder alleine gegen andere Spieler aus der Welt kämpfst, und Capture the Flag, in dem du gemeinsam im Team eine Probe des Mutantenvirus verteidigen oder stehlen musst. Der wohl beste und coolste Part des Mehrspielerabschnittes ist der "Predator Modus", in dem du wie schon Arnold Schwarzenegger damals im gleichnamigen Film auf Monsterjagd im Dschungel gehst. Ein Spieler darf in die Rolle des Predator schlüpfen, wiederum muss ein Team von bis zu 15 Mitstreitern das Monster ausschalten. Wer zuerst tot ist, hat verloren. Um den Spielspass noch mehr auszureizen wurde dem Spiel wie schon im Original Vorgänger ein Karteneditor spendiert, in dem du eigene Levels erbauen und selbst gestalten darfst, wobei dir keine Grenzen gesetzt sind. Diese lassen sich anschließend gemeinsam mit Freunden im Splitscreen Modus spielen. Die eigenen Maps online zu spielen, ist leider nicht möglich, daher bietet das Xbox Live Netzwerk regelmäßig Maps zum Download an, was den Spieler wohl nie von der Konsole lässt.

Mit bis zu 16 Spielern lässt es sich online austobenMit bis zu 16 Spielern lässt es sich online austoben

Optik ist nicht alles, oder?

Wer "Far Cry Instincts" das erste Mal sieht und wenige Minuten anspielt, der kommt nicht aus dem Staunen heraus. Was die Entwickler aus der Xbox gezogen haben ist schier unglaublich. Licht-, Schatten- und Explosionseffekte sehen absolut genial aus und lassen den Spieler kaum vorankommen, da dieser von der Spielwelt so beeindruckt ist. Zudem sehen fast alle Effekte 1:1 wie der Vorgänger aus. Wasserreflektionen hat es so noch nie auf der Xbox gegeben. Die Detailverliebtheit sieht man dem Spiel sofort an, so sind im dichten Dschungel beispielsweise Fliegen und Mücken, die von Baum zu Baum fliegen, zu erkennen. Im Punkto Grafik lässt "Far Cry Instincts" so manchen Konkurrenten alt aussehen. Dies trifft auch im Soundbereich zu, originaler Waffenklang, gigantische Hintergrundsounds und eine toll synchronisierte deutsche Sprachausgabe sorgen für reichlich Herzklopfen unter den Spielefans. Außerdem punktet der Titel mit der Steuerung, die derart leicht ist, so dass sich jeder Spieler sofort zurecht findet. Im Großen und Ganzen kann man sagen, dass "Far Cry Instincts" sich nicht hinter dem PC Vorgänger verstecken soll, die Xbox Fassung ist sogar noch besser.

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Mit Resident Evil 7 - Biohazard will Capcom den Begriff Horror für Spiele neu definieren. Auch für die (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

The Walking Dead - A New Frontier: Erscheinungstermin bekannt und neuer Trailer veröffentlicht

The Walking Dead - A New Frontier: Erscheinungstermin bekannt und neuer Trailer veröffentlicht

The Walkind Dead - A New Frontier soll am 20. Dezember 2016 für PC, Xbox One, PS4, iPhone und Android erscheinen. (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - Far Cry Instincts

Alle Meinungen

Far Cry Instincts (Übersicht)