Test Digimon Racing - Seite 2

Los geht´s!Los geht´s!

Technisches

Wie bei Funracern üblich, schaut man sich das Spielgeschehen von hinter dem Kart aus an. Auf den Strecken gibt es viele unterschiedliche Grafikdesigns, von einer Spielzeugstadt bis zum Sumpf ist alles vertreten. Dies ist im allgemeinen sehr gut gemacht und erhöht den Spielspaß - obwohl es so ähnlich natürlich schon zu sehen war. Auch der Sound ist gut gelungen und passt sich dank seiner modernen, elektronischen Ausrichtung gut dem Spiel an. Weiterhin bietet das Spiel noch einen Multiplayer-Modus, doch dieser ist sehr kostenintensiv, da jeder der bis zu vier Spieler ein eigenes Modul braucht.

Weiter mit: Test Digimon Racing - Seite 3

Kommentare anzeigen

Fünf knallharte Psycho-Trips zur Einstimmung auf Get Even

Fünf knallharte Psycho-Trips zur Einstimmung auf Get Even

Schmelzende Gesichter, plötzlich aufschreckende Bestien, blutende Wände - der Horror in Videospielen hat viele (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Beliebteste Inhalte zum Spiel

Rocket League: E-Sports-Turniere bald im Fernsehen

Rocket League: E-Sports-Turniere bald im Fernsehen

Rocket League wird bald auf dem US-Fernsehsender NBC Sports übertragen. Nein, dabei handelt es sich nicht um eine (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Digimon Racing (Übersicht)