Test Perfect Dark Zero - Seite 4

Meinung von Frank Roglmeier

Endlich ist es soweit, Joannas zweiter Teil der "Perfect Dark" Reihe steht in den Regalen der Kaufhäuser. Für den ersten Ego-Shooter auf der neuen Microsoft Konsole ist der Titel sein Geld eindeutig wert. Eine atemberaubende Grafik, tolle Soundkulissen, geniale Atmosphäre und vieles mehr begeistern sofort nach wenigen Minuten. Vor allem der Mehrspielermodus sollte gelobt werden, dieser bietet sowohl online als auch offline im LAN monatelangen Spielspaß. So gut der Titel auch in spielerischer Hinsicht ist, ein paar Kritikpunkte gibt es trotzdem zu vermelden. Leider schwächelt "Perfect Dark Zero" deutlich in der Steuerung, was am Anfang ziemlich nervt, auch das seltene Ruckeln ist bei der Leistung der neuen Konsole unverständlich und stört auch hin und wieder. Aber all das kann nicht verhindern, dass "Perfect Dark Zero" den Fans von Ego Shootern eindeutig zu empfehlen ist.

83

meint: Knackige Agenten-Action mit interessanter Story. Hier wird auch bewiesen, dass Gegner doch schlau und hinterlistig sein können.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Kommentare anzeigen

Inspiration oder Datenklau? 10 dreiste Klone der Spielgeschichte

Inspiration oder Datenklau? 10 dreiste Klone der Spielgeschichte

Nicht zu fassen: In der Welt der Spiele wird geklaut, was das Zeug hält! Und zwar nicht von den Spielern, sondern (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Beliebteste Inhalte zum Spiel

Die 25 reichsten Spielefirmen: Platz 1 geht an ...

Die 25 reichsten Spielefirmen: Platz 1 geht an ...

Habt ihr euch schon mal gefragt, welche Publisher so richtig Kohle machen und ganz oben auf der Liste der reichsten Fir (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - Perfect Dark Zero

Alle Meinungen

Perfect Dark Zero (Übersicht)