Test Asterix Maximum Gaudium

von Gerd Schüle (29. August 2001)

Wer kennt sie nicht? Die Comic-Kultfiguren Asterix und Obelix. Da sich die Comics dieser urigen Helden größter Beliebtheit erfreuen, ist es kein Wunder, dass dazu immer wieder neu PC-Spiele erscheinen. Der neuste Streich von Infogrames hat den Titel "Asterix Maximum Gaudium" verpasst bekommen. Wie groß die Gaudi beim Spielen wirklich ist, soll unser Test aufzeigen.

Schießen mit dem KatapultSchießen mit dem Katapult

Gallische Wettkämpfe

Es ist ein herrlicher Sommertag und alle Dorfbewohner sind aus dem Häuschen. Der Grund dazu ist schnell erklärt, ihr Häuptling Majestix hatte einen genialen Einfall: Er will ein gallisches Turnier veranstalten. Dies ist die Rahmengeschichte von "Asterix Maximum Gaudium". Als Spieler schlüpft man in die Haut von Asterix, Obelix, Troubadix oder Methusalix's Frau, um mit der Figur den Turniersieg zu ergattern. Auf dem Programm stehen wirklich außergewöhnliche Disziplinen wie eine Wildschweinjagd, Römerlager zerstören, ein Festmahl, das Zutatenrennen oder ein Ruderbootrennen. Das ganze ist in verschiedene Wettkampftage aufgeteilt, die mit lustigen Zwischensequenzen verbunden werden. Um weiter zu kommen, muss man einen Wettkampftag als Sieger abschließen. Alle 14 verrückten und typisch gallische Wettkämpfe sind einfach aufgebaut und dauern höchstens 5 Minuten. Das Spiel ist vor allem für Familien ideal, die damit zusammen einen lustigen Abend vor dem PC verbringen können.

Das ZutatenrennenDas Zutatenrennen

Solide Technik

"Asterix Maximum Gaudium" ist zwar kein grafisches Highlight , sieht aber dank der ansprechend gestalteten 3D-Grafik auch nicht schlecht aus. Die Figuren wurden gut in Szene gesetzt und haben rund um akzeptable Animationen spendiert bekommen. Auch die Landschaftsgrafik geht in Ordnung. Absolut gelungen ist das Intro und die schicken Zwischensequenzen. Der Sound des Spieles ist deutlich besser als die grafische Gestaltung. Alle Geräusche wurden gut eingefügt und sind sehr passend, egal ob es sich dabei um das Verkloppen der Römer handelt oder die Geräusche beim Rudern. Zusammen mit der akzeptablen Hintergrundmusik wird so eine nette und zum Spiel passende Atmosphäre erzeugt. Die Bedienung der einzelnen Wettkämpfe ist kinderleicht und wird einem vorher eingeblendet. Wäre da nicht die umständliche Menüführung, hätte das Spiel hier eine sehr gute Note verdient. Ein Blick in das magere Handbuch ist eigentlich zu keinem Zeitpunkt nötig, egal ob man ein geübter Spieler oder Anfänger ist.

Meinung von Gerd Schüle

Als eingefleischter Asterix-Fan hat mir "Asterix Maximum Gaudium" eine mords Gaudi beschert. Das Spiel trägt seinen Namen nicht zu Unrecht. Vor allem im Familienkreis oder in einer geselligen Freundesrunde sorgt es für gelungene Unterhaltung. Der Humor der Vorlagen wurde mehr als akzeptabel eingefangen. Allerdings ist das Spiel im Solomodus nur etwas für Zwischendurch und macht dabei sicherlich nicht so viel Spaß wie in der Mehrspielervariante. Als Abend füllendes Spiel ist es in der Einzelspielervariante sicherlich nicht geeignet. Asterix-Fans machen trotzdem keinen Fehler, wenn sie sich das Spiel zulegen. Zudem kann ich es jedem empfehlen, der einfach gestrickte Spiele, die man mal schnell zwischendurch machen kann, mag.

60

meint:

Jetzt eigene Meinung abgeben

Kommentare anzeigen

Gigantic: Vorab-Fazit der Closed Beta und Ausblick

Gigantic: Vorab-Fazit der Closed Beta und Ausblick

Mit Riesenschritten nähert sich Gigantic der Fertigstellung: Aktuell läuft eine weitere Beta-Phase der (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Metal Gear Solid 5: Hideo Kojima musste ein halbes Jahr in Isolation entwickeln

Metal Gear Solid 5: Hideo Kojima musste ein halbes Jahr in Isolation entwickeln

Zu den heißesten Themen des vergangenen Jahres gehörte die Kontroverse um den Entwickler Hideo Kojima, den j (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 6: Guitar Hero Bundle
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Asterix Maximum Gaudium (Übersicht)