Test Devil May Cry 4 - Seite 4

Die blauen Markierungen zeigen die Sprungmöglichkeiten anDie blauen Markierungen zeigen die Sprungmöglichkeiten an

Prädikat stylisch wertvoll

Die Präsentation von "Devil May Cry 4" ist wie erwartet auf PS3 und Xbox360 eine echte Augenweide. In hohem Tempo und mit geschmeidigen Animationen kämpf ihr euch durch die Dämonenhorden, sodass kaum Zeit bleibt, die detaillierten Umgebungen genauer unter die Lupe zu nehmen. Allerdings sind gerade die Innenräume nicht durchgehend von so hoher Qualität und recht oft ist die Kameraposition fix vorgegeben, was zu mittelschweren Problemen bei der Steuerung führen kann. Eine Klasse für sich sind dafür die Zwischensequenzen, die die Story eindrucksvoll weiterbringen. Alleine schon das Intro mit einem atmosphärischen Song, der den Kampf zwischen Nero und Dante unterlegt, ist auf Referenzniveau. Der akustische Bereich bleibt aber ohnehin das gesamte Spiel über sehr gut, auch wenn es leider nur eine englische Sprachausgabe gibt.

Meinung von Jan Höllger

Style ist Trumpf bei "Devil May Cry 4". Keine andere Spielereihe trumpft mit derart cool aussehenden Kämpfen und Helden auf, es ist einfach ein Genuss, dem Treiben auf dem Bildschirm zuzusehen. Dabei bleibt der vierte Teil aber sowohl in guten wie schlechten Punkten seinen Vorgängern treu: knackige und toll inszenierte Bosskämpfe, ordentliche Rätsel, tolle Technik auf der einen Seite, aber andererseits ein eigenartiges Speichersystem, die schwache Kameraführung und teilweise Levelwiederholungen. Zum ganz großen Hit reicht es daher für "DMC 4" nicht, im direkten Vergleich hatte ich mit dem spielerisch ähnlichen "God of War 2" einfach noch deutlich mehr Spaß, da kann der Capcom-Titel auch noch so eine schöne Präsentation bieten. Trotzdem bleibt "DMC 4" ein knallharter Action-Spaß für Style- und Adrenalinjunkies, das sich sehr Old-School-mäßig spielt und vielleicht gerade deshalb viele Fans finden wird. Ein Must-Have für alle PS3- und Xbox360-Besitzer ist der Titel sicherlich.

86

meint: Ein optisches Meisterwerk! Action-Non-Stop in HD-Grafik. Was will man mehr?

Jetzt eigene Meinung abgeben

Kommentare anzeigen

Killing Floor 2: Auf den Spuren von Serious Sam und Doom

Killing Floor 2: Auf den Spuren von Serious Sam und Doom

Ihr denkt, ihr habt mit Doom im Jahr 2016 bereits die größtmögliche Anzahl Blut pro Pixel auf dem (...) mehr

Weitere Artikel

PT: Fans ziehen letzte Daten aus der Demo

PT: Fans ziehen letzte Daten aus der Demo

Die Einstellung von PT, die Demo zu Silent Hills, ist schon anderthalb Jahre her, aber weiterhin tobt das ehemalige Koj (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Holt euch Keys für Gigantic
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Devil May Cry 4 (Übersicht)