Runaway 2 Special - Seite 3

(Special)

Ramón Hernáez, Chefentwickler des Spiels "Runaway 2", im Interview

Chefentwickler Ramón Hernáez war schon bei Teil Eins für die Geschichte und die Gestaltung zuständig. Im Gespräch gibt der Spanier erste Auskünfte über Runaway 2 - The Dream of the Turtle.

Ramón HernáezRamón Hernáez

Inwieweit unterscheidet sich die Fortsetzung vom Vorgänger?

Ramón Hernáez: Ohne Zweifel durch die Qualitätssteigerung in praktisch allen Bereichen des Spiels: bessere Qualität und viel mehr Videosequenzen, verbesserte Video- und Soundqualität, die Musik inbegriffen. Außerdem gibt es Verbesserungen im Drehbuch. Und wir sind überzeugt, dass wir die Charaktere und die Handlung wesentlich voran gebracht haben.

Da Ihnen die Story ja besonders wichtig ist: Wie fällt der Ton aus?

Hernáez: Die Story wird wesentlich lustiger sein, schließlich betonen wir den Humor mehr. Auf "Runaway" erhielten wir so viel positives Feedback darauf, dass klar war, dass die Spieler hin und wieder gern mal einen Lacher loslassen. In Runaway 2 werden sich die Lacher vervielfachen, garantiert. Andererseits haben wir die Handlung verrückter und schräger gestaltet als zuvor.

Es wird also unerwartete Überraschungen geben?

Hernáez: Nun, das hängt ein bisschen von der Erwartungshaltung des Einzelnen ab. Aber ich denke, dass es ausreichend neue Elemente geben wird, die den Spieler überraschen - im positiven Sinn.

Zitiert Runaway 2 bloß das Genre, oder gibt es neue, frische Elemente?

Hernáez: Also das muss schon jeder selbst beurteilen. Wir sind jedenfalls überzeugt, dass "Runaway 2" alle Zutaten aufweist, die neue und frische Spielelemente ergeben. Es handelt sich ja um ein in den letzten Jahren etwas vernachlässigtes Segment. Aber es ist genauso spannend wie alle anderen auch - zumindest was seine Fähigkeit betrifft, die Spieler zu unterhalten und Ihnen Spaß zu bringen.

1 von 3

Screenshots:

Der Punkt war nur, dass man das Konzept ein wenig ändern musste, welches möglicherweise ein wenig zu sehr in den neunziger Jahren verankert schien. Ein Segment, das so nahe am Kino angesiedelt ist und es ermöglicht, dass der Spieler aktiv am Fortgang der Handlung teilnimmt, kann kein antiquiertes und unattraktives Segment sein.

Muss man, wie im ersten Teil, jeden Pixel durchforsten um alle Rätsel zu lösen?

Hernáez: Okay, wir wissen, dass die Spieler etwas abgenervt waren, obwohl ich versichern kann, dass es niemals unsere Absicht war, die Schwierigkeit bei der Rätsellösung auf das Pixelsuchen zu legen. Wenn es so war, dann war es purer Zufall. Jedenfalls passen wir bei "Runaway 2" auf, dass sich das nicht wiederholt.

Was ist eigentlich Ihr absoluter Favorit in dem Genre?

Hernáez: Ohne Zweifel "Monkey Island". Es war das Spiel, welches mich zum Fan dieses Segmentes machte und die Flamme, die mir den Weg für meine Berufsentscheidung wies.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Kommentare anzeigen

PS4: 5 Tipps wie ihr eure PlayStation 4 richtig pflegt und eine bessere Festplatte einbaut

PS4: 5 Tipps wie ihr eure PlayStation 4 richtig pflegt und eine bessere Festplatte einbaut

Es ist kein Geheimnis, dass technische Geräte früher eine längere Lebensdauer hatten. Doch mit den (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Schauspieler Will Ferrell wird zum "E-Sport"-Profi im neuen Film

Schauspieler Will Ferrell wird zum "E-Sport"-Profi im neuen Film

Jetzt schafft es der E-Sport sogar auf die große Leinwand. Wie das US-Magazin Variety berichtet, soll Schauspiele (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Runaway 2 (Übersicht)