FlatOut 2 - Seite 2

(Special)

Dich kenn ich doch...

Ein gänzlich neues Feature in FlatOut 2 sind die deutlich von einander unterscheidbaren Gegner mit ihren eigenen Persönlichkeiten und Autos. Rache ist ja bekanntlich süß, und so ist es doch gleich umso schöner, den Gegner, der einem die ganze Zeit ins Heck fährt, in der nächsten Kurve gepflegt von der Strecke zu katapultieren. Eine Statusanzeige informiert indes über den aktuellen Zustand der Gegner.

Karrieregeil

Laut den Entwicklern soll die Karriere deutlich umfangreicher ausfallen und über 20 Stunden Spielspaß garantieren. Sie wird wieder in unterschiedliche Klassen aufgeteilt sein, und ähnlich wie in DTM Race Driver 3 kann man aus verschiedenen Rennen wählen, um ans Ziel zu gelangen. Hat man das nötige Kleingeld, kann man auch mehrere Autos in die Garage stellen. Besagtes Geld kann nicht nur durch gewonnene Rennen, sondern auch durch spektakuläre Fahrweise und einige Sonderaufgaben gesammelt werden.

1 von 3

Screenshots:

Auf zur Olympiade

Die legendären "Ragdoll-Olympics" sind natürlich auch wieder mit von der Partie, mit insgesamt 12 Disziplinen, die mitunter von Sportarten wie Basketball oder Fußball inspiriert wurden. Meistens geht es aber einfach darum, den Fahrer aus dem Auto heraus in eine bestimmte Richtung zu werfen. Hierzulande sehen die Jugendschützer derlei schwarzen Humor nicht besonders gerne, weshalb man wieder mit Crash-Dummies als Ersatz rechnen muss.

Alleine war gestern

Viel versprechend, was sich Bugbear in Sachen Multiplayer vorgenommen hat: So sollen nun alle Modi, d.h. auch die spannenden Derby-Arena-Kämpfe und die Ragdoll-Spielchen, auch im LAN und in Online-Matches verfügbar sein, bei PC und XBox mit bis zu 8, bei der PS2 mit bis zu 6 Spielern gleichzeitig.

Meinung von Moritz Hornung

Dass die Finnen nicht nur mit aufgezogenen Masken den Eurovision Song Contest gewinnen können, sondern nebenbei auch noch heiße Actionrennspiele entwickeln, zeigt das Bugbear-Team mit FlatOut 2 eindrucksvoll.

Wer nicht gerade auf akkurate Simulationen wie GTR steht, sondern lieber mal die virtuelle Pistensau raushängen lässt, sollte sich die heiße Action von FlatOut 2 diesen Sommer nicht entgehen lassen.

Funkenregen

Die Grafikengine basiert zwar auf der des Vorgängers, sieht nach etwas Fein-Tuning aber immer noch blendend aus und muss sich nicht hinter der Konkurrenz verstecken. Hochauflösende Texturen, unzählige Partikeleffekte und das detaillierte Schadensmodell lassen kaum Wünsche offen. Hinzu kommen einige der spätestens seit NFS: Most Wanted populären Verwisch- und Blendeffekte.

Harte Crashs - Harter Rock

Um es möglichst authentisch scheppern zu lassen, hat das Soundteam einen Schrottplatz infiltriert und aufgenommen wie es klingt, wenn man Autos in der Gegend herumwirft... was bringen schließlich die schönsten Unfälle, wenn sie klingen wie purzelnde Pappkartons?

Apropos Klang - Während der Soundtrack des Vorgängers aus guten aber weitgehend unbekannten Musikacts bestand, konnten für FlatOut 2 etliche namhafte Bands aus dem Rockgenre herangezogen werden, darunter Audioslave, Nickelback und sogar Mötley Crüe. Auf eine mp3-Import-Funktion muss man hingegen verzichten.

Fazit

Die Entwickler geben sich alle Mühe, jegliche Spaßbremsen des Vorgängers auszubauen, damit das FlatOut2-Vehikel diesmal mit einem Spielspaß-Kickstart durchstarten kann.

Funktioniert zudem der Online-Code trotz der aufwändigen Physik flüssig, kann man sich darauf freuen, statt auf Rundenzeiten Jagd auf die Blechkarossen weltweiter Mitspieler zu machen.

Am 30. Juni werden PC-, XBox und PS2-Besitzer nach zahlreichen Verschiebungen endlich ihren Zerstörungshunger stillen können. Passieren in der Endphase der Entwicklung keine Schnitzer mehr, heißt es dann: Get ready to rumble!

Jetzt eigene Meinung abgeben

Kommentare anzeigen

Die 10 besten Aufbauspiele

Die 10 besten Aufbauspiele

In den vergangenen Jahren haben die Entwickler Aufbaustrategen nicht gerade mit viel Nachschub verwöhnt. Dennoch (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Indivisible: Action-Rollenspiel mit Unterstützung von einem Anime-Studio

Indivisible: Action-Rollenspiel mit Unterstützung von einem Anime-Studio

Anime-Fans aufgepasst: Mit Indivisible entsteht aktuell bei Lab Zero Games möglicherweise ein Spiel genau für (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 7: Sound-Paket von Creative
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Flatout 2 (Übersicht)