Nintendo DS Lite

(Special)

von Oliver Hartmann (24. Juni 2006)

Sony hatte mit der PSP eigentlich alles richtig gemacht. Der ungeheure Siegeszug des Nintendo DS konnte dennoch nicht gestoppt werden. Die fehlenden Multimedia-Möglichkeiten gleicht Nintendo mit der Extraportion Spielwitz aus.

Neu im Laden ist nun der Nintendo DS Lite, eine optisch aufgepeppte Version des Handhelds, die auch technisch etwas weiter entwickelt ist. Zunächst fällt natürlich das neue Gehäuse auf, das auf den ersten Blick an den legendären iPod aus dem Hause Apple erinnert. Egal, ob man nun die weiße oder schwarze Variante in der Hand hält, optisch sieht der DS Lite gigantisch gut aus. Eine glatte, leicht glänzende Oberfläche vermittelt einen wertigen Eindruck.

1 von 3

Nintendo DS Lite:

Schlanker Schönling

Gegenüber dem Vorgänger wurde der DS Lite deutlich verkleinert und leichter. Bei Abmessungen von 133 x 73,9 x 21,5 mm bringt der Handheld schlanke 218 g auf die Waage. Zudem liegt der DS Lite deutlich angenehmer in der Hand als der etwas klobige Vorgänger im biederen Design. Liegen beide Modelle nebeneinander wird man unweigerlich an den alten Kampf David gegen Goliath erinnert, so verschieden sind die beiden Generationen. Die eigentliche Offenbarung erschließt sich aber erst nach Einschalten des Gerätes.

Die beiden neuen Displays machen den Neukauf des Systems zu einer lohnenswerten Anschaffung. Denn insbesondere verglichen mit der alten Version sind beide Displays absolut brillant und voller Kontrast. Ein entsprechender Regler kann die Helligkeit in vier Stufen regeln. In der höchsten Einstellung wird man gerade zu geblendet. Natürlich geht diese Brillanz zu Lasten der Akkuleistung. Diese geht dann schon auf fünf bis acht Stunden runter, von den sonst möglichen bis zu 19 Stunden.

Wenig zu meckern

Optisch sieht der DS Lite gigantisch gut aus.

Aber wir müssen auch etwas meckern. Aufgrund des schlankeren Designs gucken die älteren GBA-Module etwa einen Zentimeter aus dem Modulschacht heraus. In der alten Version des DS passten diese haargenau. Wahrlich kein tragisches Problem, unerwähnt wollten wir dies jedoch nicht lassen.

Der Vorteil des Nintendo DS Lite ist ohne Zweifel das bereits sehr breite Angebot an guten Softwaretiteln. Wir haben die zehn interessantesten rausgesucht für Leute, die erst jetzt einsteigen.

Dr. Kawashiwas Gehirn Jogging

Viele Händler bieten das japanische Phänomen im Bundle mit dem DS Lite an. Das Trainingsprogramm von Dr. Kawashiwa trainiert dein Gehirn und fordert dir alles ab. Die Antworten auf die kniffligen Fragen müssen mit dem Touchpen aufgeschrieben werden. Es gibt Rechen-, Lese- und Gedächtnistests. Einige Fragen können auch mit dem eingebauten Mikro beantwortet werden. Je nach Abschneiden wird das Gehirn-Alter eingestuft, ähnlich einem Intelligenztest. Im Multiplayer können bis zu 16 Leute teilnehmen.

Metroid Prime Hunters

Auch auf dem DS treibt Samus Aran sich rum. Dort geht es in bekannter Egoshooter-Manier zu Werke. Auf dem Planeten der Alimbics liegen verborgene Relikte. Sowohl Samus als auch sechs Kontrahenten sind auf der Jagd. Drei Spieler können teilnehmen in den sieben verschiedenen Mehrspieler-Modi.

Castlevania: Dawn of Sorrow

In der fernen Zukunft des Jahres 2036 jagt Schüler Soma Cruz die Mitglieder eines mysteriösen Kultes. Das Spiel unterstützt auch das Touchpad, so können Verbündeten Befehle erteilt werden. Castlevania macht auch auf dem DS sehr viel Spaß, der Charme der bekannten Konami-Reihe wird definitiv bewahrt.

1 von 3

Screenshots:

Weiter mit: Nintendo DS Lite - Seite 2

Kommentare anzeigen

Die 10 besten Aufbauspiele

Die 10 besten Aufbauspiele

In den vergangenen Jahren haben die Entwickler Aufbaustrategen nicht gerade mit viel Nachschub verwöhnt. Dennoch (...) mehr

Weitere Artikel

Metal Gear Solid 5: Hideo Kojima musste ein halbes Jahr in Isolation entwickeln

Metal Gear Solid 5: Hideo Kojima musste ein halbes Jahr in Isolation entwickeln

Zu den heißesten Themen des vergangenen Jahres gehörte die Kontroverse um den Entwickler Hideo Kojima, den j (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Holt euch Keys für Gigantic
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht