Spiele des Jahres 2007

(Special)

von Gerd Schüle (11. Januar 2008)

Im vergangenen Jahr sind unzählige PC- und Videospiele erschienen. Davon haben wir 177 für euch getestet. Doch welche Spiele haben die Tester so begeistert, dass sie nach dem Test immer noch auf der Festplatte geblieben sind und welche haben so viel Frust hervorgerufen, dass der Redakteur am liebsten seine Tastatur mit den Fäusten unsachgemäß bearbeitet hätte?

Der Redakteursalltag

Es liegt ein Jahr hinter uns, in dem unsere Redakteure in jede Menge neuer Welten eingetaucht sind. Dabei hatten sie unzählige Bildschirmtode, Unfälle und auch manchen PC Absturz zu bewältigen. In unseren Tests haben sie für euch gekämpft, jede Menge strategischer Entscheidungen getroffen, sind in Flugzeuge, U-Boote und Autos für euch gestiegen oder haben sogar auf der Trainerbank Platz genommen und alles nur, um euch immer wieder möglichst aktuelle Fakten zu den neusten Spielen abliefern zu können.

Dabei erlebte jeder Tester sicherlich sehr viel Begeisterung und Spaß, aber auch etliche Frustmomente oder sogar puren Ärger, weil ein neues Spiel mal wieder einen aktuellen PC mit den neusten Treibern zum Absturz gebracht hat. Martin Pluschke kann ein Lied davon singen, er hat das schmerzlich erleben müssen bei seinem Test zu "Empire Earth 3". In regelmäßigen Abständen hat das zickige Spiel seinen PC ins virtuelle Nirwana geschickt und so wurde aus dem heiß herbeigesehnten Spielspaß sehr schnell harte Arbeit durchzogen mit purem Frust.

Die Abstimmungen

Natürlich taucht dann am Ende eines Testjahres auch bei uns Redakteuren die Frage nach dem Spiel des Jahres auf. Aber wir waren uns alle sehr schnell einig, dass dies eigentlich schwer an Fakten festzumachen ist. Des einen Lust ist oft des andern Frust. Wir haben sehr schnell festgestellt, dass die Frage nach dem Spiel des Jahres eine sehr persönliche Angelegenheit ist. Noch bevor dieser Gedanke zu Ende gedacht war, stand dann der Beschluss fest, wir führen unter allen Spieletipps-Mitarbeitern, also nicht nur innerhalb der Redaktion, eine Wahl zum Spiel des Jahres durch.

Innerhalb dieser Wahl äußerte ein Teilnehmer dann noch die Idee: "Ich fände ja eine Aufzählung mit den persönlichen Enttäuschungen des Jahres interessanter". So spontan, wie wir nun mal bei Spieletipps sind, haben wir nicht lange gefackelt und aus der Idee eine Aktion gemacht. Damit jeder seine ganz persönliche Entscheidung treffen konnte, wurden dabei bei den beiden Abstimmungen keinerlei Vorgaben gemacht, jeder durfte jedes Spiel aus dem Jahre 2007 zum Spiel des Jahres oder zu seiner persönlichen Enttäuschung krönen.

1 von 0

Überraschungen

Es war dann nicht die einzige Überraschung, dass wir uns dabei gründlich getäuscht hatten

Im Vorfeld der Wahl haben Oliver Hartmann und ich uns darüber ausgetauscht, dass der Sieger mit "Crysis" eigentlich schon so gut wie feststeht. Es war dann nicht die einzige Überraschung, dass wir uns dabei gründlich getäuscht hatten. Von den insgesamt 33 genannten Spielen kamen 5 sogar bei beiden Abstimmungen vor. Neben dem zu früh vermuteten Sieger "Crysis" waren da noch Top Titel wie "Super Mario Galaxy" und "Pro Evolution Soccer 2008", der doch etwas enttäuschende Ego Shooter "S.T.A.L.K.E.R" und auch der Sieger bei der Wahl zum Spiel des Jahres.

Doch bevor ich euch den Sieger verrate, möchte ich noch weitere erstaunliche Tatsachen erwähnen. Es waren alle aktuellen Plattformen vertreten und der Umfang der genannten Titel war enorm. Es wurden Spiele aus fast allen Genres erwähnt, von Sportspielen wie z. B. "NBA Live 2008" über Renn-, Strategie- und Rollenspiele wie z. B. "Track Mania United", "C&C 3" und "Final Fantasy XII" bis zu Ego Shootern wie z. B. "Half Life 2".

Dabei wurden sogar bei der Wahl zum Spiel des Jahres Titel genannt, die in den jeweiligen Tests gar nicht so exzellent abgeschnitten haben wie z. B. "Legend - Hand of God". "Achtungserfolg aus deutschen Landen. Spiel' ich gerne.", meint Philip Ulc zu seiner Wahl. Oder umgekehrt wurden bei den Enttäuschungen auch Games erwähnt, die eine erstklassige Wertung erhielten wie z. B. "Call of Duty 4". All das belegt sehr deutlich, dass ein offizielles Spiel des Jahres oft am Geschmack der breiten Masse der Spieler vorbeigeht. Solch eine Wahl lässt sich eben schwer an Fakten festmachen.

1 von 0

Weiter mit: Spiele des Jahres 2007 - Seite 2

Kommentare anzeigen

Final Fantasy 15 für euch durchgespielt: Kein schlechtes Spiel

Final Fantasy 15 für euch durchgespielt: Kein schlechtes Spiel

Nach einer vollen Dekade der Spekulationen, Ankündigungen und ersten spielbaren Häppchen, erscheint nun Final (...) mehr

Weitere Artikel

Russische Politiker: "Fifa 17 ist Schwulen-Propaganda"

Russische Politiker: "Fifa 17 ist Schwulen-Propaganda"

Russische Politiker bezeichnen die Fußballsimulation Fifa 17 als "Schwulen-Propaganda" und stellen einen Antrag, (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 6: Guitar Hero Bundle
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht