Test Dead or Alive 4 - Seite 2

Hey den kenn ich doch ? Stimmt, der Master Chief aus Halo lässt die Fäuste sprechen.Hey den kenn ich doch ? Stimmt, der Master Chief aus Halo lässt die Fäuste sprechen.

Langeweile?

Woran ein Prügelspiel immer wieder scheitert ist die Langzeitmotivation. Auch "Dead or Alive 4" macht da keine Ausnahme. Für den Singleplayer stehen lediglich Storymodus, Zeitmodus, Survivalmodus und ein Trainingslevel zur Verfügung. Jedoch bieten diese Modi so viele freispielbare Gegenstände, wie z.B. neue Kostüme und alt bekannte Kämpfer, sodass der Spieler deutlich länger vor der Konsole sitzt als bei den Vorgängern. Dies wäre auch der Fall wenn nicht die gegnerische KI dem Spieler einen Strich durch die Rechnung machen würde. Der absolut übertrieben hohe Schwierigkeitsgrad frustriert schon nach dem ersten Kampf. Lediglich drei Schwierigkeitsgrade stehen zur Verfügung. Normal, Schwer und sehr Schwer, wobei "Normal" für Fortgeschrittene wie "sehr Schwer" vorkommt. Auch "DoA" Veteranen der ersten Stunden werden ordentlich an der unausgewogenen KI zu kämpfen haben. Unfaire Schläge, wie z.B. das Ausnutzen der Ruhepausen, deutlich schnellere und stärkere Attacken sowie das Blocken jedes Powerschlages lassen den Gegner übermächtig werden und frustrieren nonstop.

Der Endgegner zählt zu den schwersten Gegnern im Spiel.Der Endgegner zählt zu den schwersten Gegnern im Spiel.

Mehrspielerspaß:

Auch wenn "Dead or Alive 4" im Einzelspielerbereich etwas schwächelt macht dies der Mehrspielerpart wieder gut. Zusammen mit einem Kumpel lässt sich noch viel mehr aus dem Spiel machen. Alle Modi dürfen auch zu zweit per Coop durchgespielt und neue Erfolge erzielt werden. Zudem stehen nun auch der VS Modus und der Team-Modus für heiße Kämpfe zusammen und gegeneinander zur Verfügung. Aber das Hauptaugenmerk liegt eindeutig auf dem Onlinemodus. Über die Xbox Live 2.0 Funktion lassen sich Kämpfe gegen die ganze Welt austragen. Ob in Turnieren, Quickmatches oder in Partnergames alles ist drin. Auch der Ansporn kommt nicht zu kurz, eine Onlinerangliste zeigt regelmäßig den besten Spieler der Welt. Levelaufstiegschancen sichern zudem einen langen Spaßfaktor. Nur leider gibt es noch ein paar Probleme mit den speziellen Online Servern. Performanceeinbrüche, Ruckler und gelegentliche Abstürze der kompletten Server stören das Spielvergnügen enorm. Hinsichtlich dieser offensichtlichen Fehler bestätigte Temco vor kurzem einen Patch der diese ausbessern soll.

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

Final Fantasy 15: Behandlung erfolgreich

Final Fantasy 15: Behandlung erfolgreich

Anfang August war vor allem der technische Zustand des Rollenspiels Final Fantasy 15 noch durchaus besorgniserregend. (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Metal Gear Solid 5: Hideo Kojima musste ein halbes Jahr in Isolation entwickeln

Metal Gear Solid 5: Hideo Kojima musste ein halbes Jahr in Isolation entwickeln

Zu den heißesten Themen des vergangenen Jahres gehörte die Kontroverse um den Entwickler Hideo Kojima, den j (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 6: Guitar Hero Bundle
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - Dead or Alive 4

DJKaito
86

Alle Meinungen

Dead or Alive 4 (Übersicht)