Test NBA Inside Drive 2002 - Seite 2

Beim ersten mal spielen wird man positiv überrascht. Die Arenen sind schön gestaltet und den echten NBA-Spielstätten nachempfunden. Das Publikum in den Arenen ist jedoch leider nicht so gut gelungen. Es sieht aus wie aufgesetzt und hat kaum unterschiedliche Animationen. Auf dem Spielfeld laufen die NBA-Stars dafur gut detailliert und ohne zu ruckeln über den Bildschirm. Die Sound- und Musikausgabe von NBA Inside Drive 2002 bleibt leider unter den Erwartungen. Das Publikum lässt sich nur mit Bestleistungen ein wenig begeistern und die Musiktitel sind sehr eintönig und vermitteln nicht die Atmosphäre eines großen NBA-Spieles.

Meinung von mathias

Insgesamt ist NBA Inside Drive 2002 ein gut gelungenes Basketballspiel. Durch die einfache Bedienung ist es auch für Anfänger gut geeignet. Der Multiplayer-Modus für bis zu 4 Spieler sorgt für weiteren Spielspass, wenn man den doch sehr kurz ausgefallenen Einzelspieler-Modus durch hat. NBA Inside Drive 2002 ist ein Pflichtitel für Fans dieses Sport, doch auch andere Spieler werden sich mit diesem Titel leicht anfreunden können.

75

meint:

Jetzt eigene Meinung abgeben

Kommentare anzeigen

Fire Emblem: Vom NES-Urgestein zum portablen Strategie-Hit

Fire Emblem: Vom NES-Urgestein zum portablen Strategie-Hit

Fire Emblem gehört zu den beliebtesten Strategiespielen aus dem Hause Nintendo. Was heute jedoch ein fester (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Beliebteste Inhalte zum Spiel

Nintendo: Eine Entwicklerlegende geht in den Ruhestand

Nintendo: Eine Entwicklerlegende geht in den Ruhestand

(Bildquelle: Game Watch Impress) Genyo Takeda verlässt Nintendo und wird im Juni im Alter von 68 Jahren in den Ruh (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

NBA Inside Drive 2002 (Übersicht)