Need for Speed ProStreet - Seite 2

(Special)

Eingeschlagen

Das erste "Need for Speed" hatte eingeschlagen wie eine Bombe. Schon damals war es deshalb nur eine Frage der Zeit, wann der Nachfolger das Starterfeld um die Gunst der Käufer bereichern würde. 1997 war es dann soweit: Unter dem recht einfallslosen Titel "Need for Speed 2" ging der nächste Spross dieser Erfolgsgeschichte an die Startlinie. Interessant dabei ist, dass sich rein spielerisch eigentlich so gut wie nichts geändert hatte.

Hardwarerevolution

Gut, es gab mehr Fahrzeuge, aber die Zahl der Strecken beschränkte sich ebenfalls auf sieben plus einem freischaltbaren Bonuskurs - mehr aber auch nicht. Trotzdem stellte sich bei bestimmten Ausgaben des Spiels wieder dieser wow Effekt ein. Dieses Mal lag es aber nicht direkt am Spiel. Stattdessen kam den Entwicklern eine kleine Hardwarerevolution zu Hilfe. Die ersten 3D Grafikkarten eroberten den Markt. Neben der normalen Version erschien darum die beliebte "Special Edition", die mit zu der ersten Spielgeneration gehörte, die in einem 3D Gewand daherkam. Ja, zu jener Zeit war das noch keine Selbstverständlichkeit.

1 von 3

Screenshots:

Der erzielte Effekt dagegen hat einen einfach umgehauen. Ich erinnere mich noch genau, wie ich zusammen mit einem meiner Freunde zum ersten Mal "Need for Speed 2" spielte. Es war mein erstes Spiel in 3D und ich staunte Bauklötze. Damit war die Geburt der "Need for Speed" Reihe abgeschlossen. Von nun an kam mit einer einzigen Ausnahme (2001 sollte mit "Need for Speed: Motor City" ein Onlinespiel zu der Reihe erscheinen, das in Europa nie auf den Markt kam, in den USA hingegen nur unter dem Titel "Motor City") jedes Jahr ein neues "Need for Speed" heraus.

Umstellung

Nicht immer ist das den Entwicklern perfekt gelungen. Das Grundkonzept blieb bis zu "Need for Speed Underground" immer dasselbe, Geschwindigkeitsrausch in Edelkarossen beim Heizen durch schöne Landschaften. Von nun an musste sich der verwunderte Spieler mit Serienautos von solch namhaften Herstellern wie VW, Honda, Subaru, Peugeot und vielen anderen zufrieden geben. Zudem wurde der Inhalt des Spieles in die Straßenrennszene einer Stadt versetzt.

Die Spieler konnten nun ihre Autos nach Herzenslust und Geldbeutelbegrenzung tunen. Abgerundet wurden die Spiele mit einer mehr oder weniger guten Story. Damit hatte EA einen wahrscheinlich bewussten Bruch in der Serie vollzogen, jedoch ohne die eigentliche Grundlage des Spiels zu verlassen, dem Spaß am Rasen. Nach dem sehr erfolgreichen "Most Wanted" erlebte die Serie beim letzten Ableger "Carbon" jedoch einen Absturz.

1 von 3

Screenshots:

Diese Spiel kam bei den Fans berechtigterweise nicht besonders gut an. Deshalb ist es verständlich, dass EA nun zum zweiten Mal einen grundlegenden Wechsel innerhalb der Serie vollziehen will. Dabei streichen die Entwickler zwei elementare Elemente der letzten Spiele, die aufgesetzte Story und das freie Erkunden und Fahren in einer fiktiven Stadt. Nach dem Motto "Back to the roots" finden sämtliche Events wieder auf abgesteckten Rennkursen bei Tageslicht statt.

Trendsetter

Damit verlässt die Serie auch die illegale Straßenrennszene. Trotzdem taucht ihr bei diesem Spiel tief in die Streetracing-Szene ein und begebt euch an die spannendsten Schauplätze der Welt, um den Kampf um die Krone der Streetracer aufzunehmen. Auch in der realen Streetracing-Szene zeichnet sich der Trend ab, die Rennen auf offiziellen Rennplätzen auszutragen. Damit ihr dabei mit der KI gesteuerten Konkurrenz mithalten könnt, solltet ihr euch ein PS starkes Monster zusammenbauen. Der Schlüssel dazu heißt Tuning.

Weiter mit: Need for Speed ProStreet - Seite 3

Kommentare anzeigen

The Elder Scrolls - Legends: Tamriel aus einer ganz neuen Perspektive

The Elder Scrolls - Legends: Tamriel aus einer ganz neuen Perspektive

Wer The Elder Scrolls - Legends leichtfertig als Hearthstone-Klon abtut, verpasst ein Kartenspiel mit (...) mehr

Weitere Artikel

Pokémon Go: Fangt euch ein schillerndes Karpador

Pokémon Go: Fangt euch ein schillerndes Karpador

Mit dem gestern veröffentlichten Update für Pokémon Go gibt es jetzt nicht nur garantierte Evolutionss (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

NfS ProStreet (Übersicht)