Vorschau - Seite 5

(Special)

2. Hellgate: London

(PC)

Viele Diablo-Fans hegen große Hoffnung für Hellgate London. Der Entwickler Flagship Studios besteht aus ehemaligen Blizzard-Mitarbeitern, die früher an Diablo gearbeitet haben und mit Hellgate London quasi ein Diablo in 3D geschaffen haben. Das Tor zur Hölle befindet sich in London. Aufgrund des 3D-Szenarios musste man in Sachen Steuerung umdenken. Daher steuert sich Hellgate London wie ein normaler Egoshooter.

Wie in Diablo warten nicht nur unzählige Dämonen auf euch sondern auch jede Menge Items, die ihr entweder selbst benutzt oder aber gewinnbringend verkauft. Euren Charakter peppt ihr mit zunehmender Erfahrung mittels eines Skilltrees auf. Im Multiplayermodus könnt ihr die Hauptstory kooperativ spielen. Der Clou des Spiels: Die Level werden zufällig generiert, sodass keine Langeweile beim nochmaligen Spielen aufkommt.

In unserem Topthema zu Hellgate London haben wir noch mehr Infos zusammen gesammelt.

Release: Anfang November 2007

1. Crysis

(PC)

Kaum ein Spiel hat so viele Preise wie Crysis gewonnen und das schon deutlich vor Release. Entwickler Crytek verlässt das Karibik-Setting von Far Cry und will in Crysis eine deutlich interessantere Geschichte erzählen. Die Hauptfigur Jake Dunn besitzt einen Nano-Suit, mit dem spezielle Boosts ausgeführt werden können. Damit können wir schneller laufen, hoch springen oder verfügen über unmenschliche Kräfte.

Technisch dürfte Crysis der beeindruckendste Titel des Jahres werden. Die Texturen sind fast schon fotorealistisch in Sachen Physik haben die Entwickler ihre Hausaufgaben gemacht. Immerhin ist ein dreistelliges Team mit Crysis beschäftigt und die Entwicklungskosten sollen die aktuelle Höchstmarke in Deutschland sein. Die eigentliche Spielmechanik erinnert schon an Far Cry, durch den Nano Suite ergeben sich aber zahlreiche neue Aspekte. So will gut überlegt sein, wie ihr als nächstes vorgeht.

Jake kann sich z.B. nahezu unsichtbar machen und so unbemerkt durch die Level schleichen oder aber seine Rüstung verstärken und sich wie Rambo durch die Level schießen. Crysis ist ein sicherer Anwärter für den Titel Spiel des Jahres, so weit legen wir uns schon jetzt aus dem Fenster.

Release: 15. November 2007

Meinung von Oliver Hartmann

Auch wenn ich das Wetter nicht mag, ich freue mich riesig auf den Winter. Wann, wenn nicht da, bekommen wir mehr hochkarätige Spielehits vor die Nase. Da heißt es dann wieder: Die Qual der Wahl.

Egal auf welchem System man unterwegs ist, über Spielemangel kann sich niemand wirklich beschweren. Dabei spielt nicht mal das Genre eine Rolle. Es sollte wirklich für jeden Geschmack etwas dabei sein.

Fazit

Die Vorfreude wächst beinahe durch die Decke. Wie jedes Jahr haben sich sämtliche Hersteller die besten Titel für den Jahresschluss aufgehoben. Da werden wir oft in das angenehme Luxusproblem haben, nicht zu wissen, welches Highlight wir nun als nächstes Spielen wollen. Spiele können sich jedenfalls freuen: Die heiße Jahreszeit beginnt.

Kommentare anzeigen

Fire Emblem: Vom NES-Urgestein zum portablen Strategie-Hit

Fire Emblem: Vom NES-Urgestein zum portablen Strategie-Hit

Fire Emblem gehört zu den beliebtesten Strategiespielen aus dem Hause Nintendo. Was heute jedoch ein fester (...) mehr

Weitere Artikel

Nintendo: Eine Entwicklerlegende geht in den Ruhestand

Nintendo: Eine Entwicklerlegende geht in den Ruhestand

(Bildquelle: Game Watch Impress) Genyo Takeda verlässt Nintendo und wird im Juni im Alter von 68 Jahren in den Ruh (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht