Games Convention 2007

(Special)

von Henning Ohlsen (24. August 2007)

Über 400 Aussteller auf einem Haufen und alle buhlen um Aufmerksamkeit. Sämtliches Gaming-Fachwissen zwischen Tokyo und San Francisco trifft sich vor unserer Haustür, in Leipzig. Die Stände werden immer extravaganter und futuristischer um den Besuchern zu bieten, wo nach sie streben: Die perfekte Unterhaltung.

Für die Spieletipps-Delegation begann die Games Convention bereits am Mittwoch, den 22. August 2007, an dem die Messe nur für Presse und Fachbesucher geöffnet war. Hier fanden die großen Pressekonferenzen statt und es war noch möglich, in Ruhe über die noch relativ leeren Stände zu schlendern. Am Abend gab es wie üblich das Eröffnungskonzert, bei dem Klassiker und potenzielle Hits der Computerspielemusik vom Prager Symphonie Orchester im ausverkauften Gewandhaus zu Leipzig gespielt wurden. Eine schöne Gelegenheit im stilvollen Rahmen die Messe zu eröffnen.

Viele Europa- und Weltpremieren

Dann konnten die Tore am Donnerstag für die Öffentlichkeit geöffnet werden. Und es wurde wie üblich voll. Einige bekannte Stars wie Cosma Shiva Hagen, Elton und Philip Lahm (per Videobotschaft) gaben sich in Leipzig die Ehre. Aber das größte Interesse bekamen natürlich wie zu erwarten war die zahlreichen Spiele, darunter viele Europa- und Weltpremieren.

In diesem Jahr gab es keine großartige Hardwareankündigung, da Xbox 360, PlayStation 3 und Wii bereits alle auf dem Markt sind. Nintendo und Microsoft haben im Vorfeld nicht einmal ein Wort über ihre Lineups verloren. Inzwischen haben wir aber gesehen, was die beiden Hersteller in Petto haben - und Sony vergessen wir natürlich auch nicht.

Für Action-Fans hatte Sony dieses Jahr einiges zu bieten: In Folklore schlüpft ihr in die Rolle der jungen Frau Ellen und des Journalisten Keats. Die Schicksale dieses ungleichen Paares vereinen sich im irischen Dorf Doolin. Dort entdeckt ihr ein Tor in die Unterwelt, wo sie getrennt durch sieben riesige Reiche reisen, die von schauerlichen Monstern, den "Folklore" oder auch "Folks", bewohnt werden. Bei der Tokyo Game Show wurde das Spiel schon unter dem Titel Monster Kingdom vorgestellt. Entwickelt wurde Folklore unter der Leitung des Spieledesigners Yoshiki Okamoto (verantwortlicher Produzent von Onimusha, Devil May Cry und Resident Evil).

1 von 0

Ein weiterer Action-Kracher dürfte Heavenly Sword werden. Vom Spielprinzip und der Steuerung ist es durchaus mit God of War vergleichbar; mit dem wesentlichen Unterschied, dass kein Blut fließt. Ihr übernehmt hier die Rolle der sexy Kämpferin Nariko, die als einzige Hoffnung ihres Clans gegen den tyrannischen König Bohan antritt. Die Bewegungen sind gut animiert und sehen sehr realistisch aus. Grafisch überzeugt das Spiel auf ganzer Linie. Passend dazu erscheint ein God of War-Ableger namens Chains of Olympus für die PSP. Mit dem Drachenabenteuer Lair dürfen auch Flugbegeisterte auf ein Spektakel hoffen.

Mit drei neuen Buzz-Titeln und SingStar für die PS3 arbeitet Sony auch weiterhin stark im Party- und Familienentertainment-Bereich.

Weiter mit: Games Convention 2007 - Seite 2

Kommentare anzeigen

Das Duell: PlayStation 4 Pro versus Xbox One S

Das Duell: PlayStation 4 Pro versus Xbox One S

Sony gegen Microsoft: Das langjährige Duell geht 2016 in eine neue Runde. Beide Hersteller liefern dieses Jahr neue (...) mehr

Weitere Artikel

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

So lange wartet ihr schon, endlich ist es soweit. In der kommenden Woche erscheint das seit vor vielen Jahren angek&uum (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Holt euch Keys für Gigantic
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht