Dossier & Gewinnspiel - Seite 2

(Special)

Medal of Honor zum Mitnehmen

Natürlich gab es nicht nur PC- und Konsolenspiele. Auch die "Medal of Honor"-Serie wurde mehrfach für die Handheldkonsolen umgesetzt. Ende 2002 wurde Meda of Honor Underground für den GBA umgesetzt. Angesichts der limitierten Hardware aber keine spielerische Offenbarung. Ein Jahr später wurde es merklich besser als Medal of Honor Infiltrator als Third-Person-Shooter für den GBA kam. Ende 2006 kam mit Medal of Honor Heroes der erste Ableger für Sonys PlayStation Portable. Hier war ein technisch ein Ego-Shooter machbar. Der Clou sind dabei sicherlich die Mehrspieler-Duelle mit bis zu 32 Spielern.

1 von 3

Screenshots:

Angriff des Fallschirmjägers

Medal of Honor Airborne ist der neueste Streich der Reihe, der mit vielen Konventionen bricht. Es gibt keine durcherzählte Geschichte, keinen linearen Levelaufbau, nicht Mal einen festgelegten Levelstartpunkt. Als Fallschirmjäger Boyd Tavers kämpft ihr euch von Sizilien bis Deutschland durch. Zu Beginn einer jeden Mission gibt es eine Einsatzbesprechung. Diese lockern nicht nur die Missionen auf, sondern sind eine integrale Hilfe, die alles zur kommenden Karte und euren Aufgaben verrät.

Dann werdet ihr mit dem Fallschirm über dem Einsatzgebiet abgeworfen. Schon im Flug könnt ihr die Richtung und somit euren Landeplatz bestimmen. Das ist durchaus beeindruckend, da man von oben bereits die tobende Schlacht und eventuelle Gefahrenherde ausmachen kann. Grüner Rauch markiert für uns relativ sichere Landungszonen. Natürlich könnten wir auch direkt am Einsatzort landen, dort wimmelt es aber erfahrungsgemäß nur so vor Feinden. Direkt nach der Landung bahnen wir uns unseren Weg durch das Level, der eben nicht wie ein Level wirkt, sondern wirklich wie ein realistischer Einsatzort. Es gibt mehrere Wege, die zum Ziel führen und diese Freiheit kann man nur genießen.

Das Spielprinzip wurde nur leicht überarbeitet. Wieder gibt es den Kompass, der uns zum nächsten Einsatzort geleitet. Es begleiten uns viele Kameraden, die aber leider anonym und gesichtslos bleiben. Die Wunderheilung des Vorgängers gibt es nicht mehr, es müssen also wieder Medipacks gesucht werden. Neu ist jedoch, dass Waffen durch intensive Nutzung in drei Stufen ausgebaut werden können und somit besser geschossen bzw. mehr Schaden angerichtet werden kann.

Meinung von Oliver Hartmann

Ich bin ein großer Fan der Serie seit Medal of Honor: Allied Assault. Die Landung am Omaha Beach gehört zu den Spiele-Erlebnissen, die ich nicht vergessen werde - so intensiv war das damals.

Von Airborne erhoffe ich mir ähnliche Momente. Die Idee, über dem Einsatzort abzuspringen und den Startpunkt selbst wählen zu können, finde ich sehr interessant. So entscheide ich selbst, ob ich langsam vorgehe oder mitten im Getümmel einsteige.

Pro und Contra

Was uns ein bisschen stört ist die fehlende Kriegs-Atmospäre. Airborne ist kein ernster Shooter, geschichtlich zudem nicht sonderlich korrekt. Das beklemmende Gefühl, wie es damals bei der Landung am Omaha Beach aufkam, fehlt leider. Stirbt unser Alter Ego, springen wir erneut mit dem Fallschirm ab und versuchen die begonnene Aufgabe zu erledigen, die das verstorbene Alter Ego nicht vollendet hat. Nicht sonderlich realistisch und trägt auch nicht unbedingt zur Identifikation mit der Hauptfigur bei.

Auf der Habenseite hat Airborne dann wiederum eine wirklich tolle und stimmige Grafik und eine noch bessere Musik- und Sounduntermalung zu bieten. Die Animationen, vor allem der Gesichter, gehören zum Besten was das Genre zu bieten hat. Zudem ist die Motivation recht hoch, die Level öfter zu spielen, da es verschiedene Orden zu gewinnen gibt und durch die unterschiedlichen Landungen das Spielgefühl eines Levels immer wieder neu und anders ist.

Fazit

Erstaunlich, dass den Entwicklern immer wieder neue Geschichten aus dem Zweiten Weltkrieg einfallen. Und das nach einer mittlerweile doch recht großen Anzahl an Titeln. Wir freuen uns auf Airborne, das die Serie in bester Weiser fortzusetzen scheint. Und das ist gut so, denn von guten Spielen kann man ja nie genug bekommen.

Weiter mit: Dossier & Gewinnspiel - Seite 3

Kommentare anzeigen

PS4: Mit diesen 10 Tipps holt ihr mehr aus der PlayStation 4 von Sony

PS4: Mit diesen 10 Tipps holt ihr mehr aus der PlayStation 4 von Sony

Mittlerweile hat es sich die PlayStation 4 in vielen Wohnzimmern gemütlich gemacht. Wie ihr noch mehr aus eurem (...) mehr

Weitere Artikel

The Last of Us - Part 2: Naughty Dog verrät weitere Details zum postapokalyptischen Spiel

The Last of Us - Part 2: Naughty Dog verrät weitere Details zum postapokalyptischen Spiel

Als große Überraschung für jene, die nicht schon die Gerüchte um die Vorstellung von The Last of U (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 5: Gaming-Paket von Lioncast
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - Medal of Honor Airborne

jojo98b
85

Gut

von jojo98b (6) 1

SONNENSCHEIN4
86

Geschmacksache

von gelöschter User

Alle Meinungen

Medal of Honor Airborne (Übersicht)