Vorschau Sydney 2000

von Christian Ladewig (07. Oktober 2000)

Nicht nur Sega will ein Stück des Olympiakuchens, sondern auch Eidos. Mit Sydney 2000 soll der Sega-Konkurrent vom Treppchen gestoßen werden.

Die Olympischen Spiele rücken immer näher. Im Fernsehn gibt es kaum noch andere Themen und nun konzentriert sich auch die Spielewelt darauf. Sydney 2000, welches übrigens auch für PC und Playstation erscheint, soll hier die Referenz darstellen. Als Konkurrent ist Segas Virtua Athlete 2K angetreten, der aber schon auf der Hälfte der Strecke liegen bleibt.

Im Gegensatz zu Virtua Athlete 2K bietet Sydney 2000 nicht nur eine gute Grafik, leichte Steuerung und jede Menge Spielspass sondern auch eine längere Langzeitmotivation, da es deutlich mehr Diszeplinen als im Sega-Team gibt. Insgesamt stehen den Spieler hier 12 Diszeplinen zu Verfügung, darunter Sportarten wie 100-Meter-Lauf, Bahnradrennen, Turmspringen, Hammerwerfen, Dreisprung, Tontaubenschießen, 100-Meter-Freistil, Gewichtheben, Kajakslalom, Speerwurf, 110-Meter Hürde und Hochsprung.

Gespielt wird in drei unterschiedlichen Optionen. Entweder man endscheidet sich für die Olympiade, Arcade oder Training. Bis zu acht Spieler dürfen sich im Spiel austoben. Besonders einfallsreich ist der Olympiade-Modus, wo man eine Mannschaft aus 12 Sportlern besitzt, welche trainiert werden müssen und sich dann für die Endrunden in Sydney qualifizieren müssen.

Ebenfalls ein Unterschied zum Sega-Spiel ist, daß man bei Eidos in Besitz der offizellen IOC-Lizenz ist, d.h. Originalnamen und Rekorde werden einen erwarten. grafisch ist Sydney 2000 eine Augenweide. Die Sportler sind sehr detailiert und alle Bewegungen laufen sehr flüssig über den Bildschirm. Zwar besitzt das Spiel eine sehr anpassungswürdige Steuerung, doch auch an die hat man sich nach einigen Trainingseinheiten gewöhnt.

Eidos hat sehr gute Chance die Goldmedallie im Olympiarennen zu bekommen. Zwar schläft die Konkurrenz wie Konami nicht, welche mit International Track and Field ebenfalls ein Spiel zur Olympiade herausbringen, doch der Thron wird wohl in diesen Jahr an Eidos gehen, es sei denn, es wird disqualifiziert.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Kommentare anzeigen

Nintendo Switch - so spielen sich die neuen Spiele wirklich

Nintendo Switch - so spielen sich die neuen Spiele wirklich

Nintendo hat endlich seine neue Konsole Nintendo Switch vorgeführt. Die spieletipps-Redaktion hat sich das (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Link sollte mal eine Frau werden

The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Link sollte mal eine Frau werden

Noch lange bevor The Legend of Zelda - Breath of the Wild vollständig angekündigt wurde, gab es zahlreiche Ge (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Keys für Battlecrew - Space Pirates
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Sydney 2000 (Übersicht)