Vorschau Fallout Tactics - Seite 2

Am LagerfeuerAm Lagerfeuer

Da "Fallout-Tactics" aber auch Rollenspiel-Elemente enthält, kann der Geschicklichkeitswert und andere Eigenschaften im Laufe des Spieles verbessert werden. Zudem enthält das Spiel echte Sichtlinien, das heißt, man sieht nur das, was sich im Blickfeld der Truppen befindet. Interessant ist, dass man Autos, Panzer und andere Fahrzeuge jederzeit stehlen oder erobern kann, um sie dann gegen den Feind einzusetzen. Laut Angaben des Herstellers soll dem Spiel auch ein Editor beigefügt werden, mit dem man dann eigene Karten und Levels erstellen kann. Da zudem auch noch ein Multiplayermodus ins Spiel integriert werden soll, ist es durchaus möglich, dass man schon nach kurzer Zeit im Internet auf selbst erstellten Karten Mehrspielergefechte austragen kann.

Eine blutige AuseinandersetzungEine blutige Auseinandersetzung

Verstrahlte Welt - die technische Seite

"Fallout-Tactics" benutzt die gleiche isometrische 2D-Grafik-Engine wie das Mutterprogramm. Allerdings soll die etwas angestaubte Optik mit Hilfe von größeren Auflösungen und verbesserten Animationen aufpoliert werden. Und tatsächlich sieht das Ganze auch um einiges besser aus wie die beiden Rollenspiele. Trotzdem wird das Spiel kein grafisches Highlight werden. Sicher ist auf jeden Fall jetzt schon, dass das Programm die gleiche düstere Atmosphäre haben wird wie die bisherige "Fallout-Serie". Dennoch scheint das Spiel viele sehenswerte Details zu enthalten und wird wahrscheinlich originell und abwechslungsreich gestaltet sein. Nach dem bisherigen Stand mag auch die soundmäßige Umsetzung der Spielwelt durchaus zu überzeugen wissen. Alle Geräusche sind gekonnt umgesetzt und gut ins Spiel eingebaut. Trotz der zu erwartenden Komplexität des Spieles wird die Bedienung ähnlich einfach und gekonnt wie bei "Jagged Alliance 2" ausfallen und überwiegend mit der Maus zu bewerkstelligen sein.

Meinung von Gerd Schüle

Nach dem, was ich bis jetzt gesehen habe, finde ich "Fallout-Tactics" einfach genial. Das Durchspielen der umfangreichen Demo hat Appetit auf mehr gemacht. Wenn das Programm hält, was es verspricht, erwartet uns ein sehr komplexes und tiefgehendes Taktikspiel mit einer völlig abgedrehten und absolut coolen Story und die natürlich mit dem gewohnt schrägen Humor der "Fallout-Serie" gepaart ist. Dank der einfachen Bedienung ist das Spiel zwar schnell in den Griff zu bekommen, aber trotzdem schwer zu beherrschen, ohne dass dabei Frust aufkommt. Mit einem Satz: "Fallout-Tactics" ist ein kommender, heller Stern am zur Zeit blassen Strategiehimmel.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Kommentare anzeigen

10 günstige Amazon-Angebote im Dezember - Von Deus Ex bis Tales of Zestiria

10 günstige Amazon-Angebote im Dezember - Von Deus Ex bis Tales of Zestiria

Weihnachten naht! Sollte ihr nicht bereits euer ganzes Geld bei den "Black Friday"-Angeboten auf den Kopf gehauen haben, (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Bungie: Darum will der Entwickler kein Halo mehr machen

Bungie: Darum will der Entwickler kein Halo mehr machen

Es war 2010 eine kleine Überraschung: Mit Halo Reach hat sich Bungie von seiner langjährigen Marke und somit (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Fallout Tactics (Übersicht)